Bild zu LMP Lichttechnik auf der LEaTcon in Hamburg
(Bildquelle: LSC Control Systems)
Unitour

LMP Lichttechnik auf der LEaTcon in Hamburg

vom 10.10.2022 veröffentlicht über meinMemo

Nach der von allen Beteiligten als sehr wertvoll empfundenen Erstauflage im vergangenen Jahr, freut sich LMP Lichttechnik auch 2022 wieder auf der LEaTcon in Hamburg als Aussteller vertreten zu sein.

Die LEaTcon 2022 findet in der Halle B6 der Hamburg Messe statt. Besucher finden LMP Lichttechnik am Stand SQ3-A7.

„Die LEaTcon setzt auf ein intimeres, mehr auf Austausch und aktives Miteinander fokussiertes Konzept, das uns im letzten Jahr sehr gut gefallen hat“, sagt LMP-Geschäftsführer Marc Petzold. „Von der diesjährigen Veranstaltung erhoffen wir uns eine Fortsetzung dessen, was sich im letzten Jahr bewährt hat, ergänzt um ein spürbares Aussteller- und Besucherplus.“

Hinsichtlich der vorgestellten Produkte reiht sich bei LMP Lichttechnik ein Highlight ans andere. Für einiges an Aufsehen dürfte beispielsweise die neue modulare Stromverteilung Unitour von LSC Control Systems sorgen, die durch ein Höchstmaß an Flexibilität und Innovation zu überzeugen weiß. Unitour misst den Erdableitstrom jedes Ausgangs in Echtzeit. Wenn der Strom eines oder mehrerer Kanäle den angegebenen Wert überschreitet, wird der Anwender über einen Alarm informiert. Gleichzeitig werden die Werte im Logbuch protokolliert. Diese patentierte „earth leakage current monitoring“ Technologie ermöglicht es dem Benutzer, schon vor dem Auslösen des FI-(Fehlerstrom) Schutzschalters zu reagieren und vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

Kaum zu übersehen sein wird ELATIONs wetterfester Proteus Excalibur, dessen enormer Output in Kombination mit einer 260 Millimeter großen Optik mit bestehenden Xenon-Searchlights und Sky-Trackern konkurrieren kann. Er erzeugt bis zu 200.000 Lux auf 20 Meter (7.500 Lux auf 100 Meter) – eine unglaubliche Lichtleistung aus einem überraschend kompakten und entsprechend schnellen Gerät. Wer diesen Scheinwerfer noch nicht auf diversen Festivals über den Sommer gesehen hat, hat nun die Gelegenheit dieses Benchmark-Gerät in Sachen Outdoor-Beam einmal von Nahem zu betrachten.

Auch die neuen, ebenfalls wetterfesten LED-Bars Proteus Rayzor Blade S und L werden am LMP-Stand und darüber hinaus Eindruck machen. Hierbei handelt es sich um zwei leistungsstarke LED-Bars mit motorisiertem Zoom, die sich in der Tilt-Achse im Bereich von 210° frei positionieren lassen. Der patentierte SparkLED-Effekt und zwei Hochleistungs-Strobe-Lines eröffnen Designern weitere kreative Spielräume – sorgenfrei im Innen- wie im Außenbereich.

Nicht fehlen darf natürlich die überaus erfolgreiche KL-Serie von ELATION Professional, deren Modelle KL Panel, KL Panel XL sowie diverse Full-Color LED-Fresnelscheinwerfer und PARs weiterhin Maßstäbe in der Beleuchtung von Studios und Bühnen setzen.

Auch ein Setup aus MY METHOD Clones wird zu sehen sein. Bei Clone handelt es sich um ein neuartiges Produkt im zeitlosen Design auf Basis eines Halogenleuchtmittels für unvergleichliches warmweißes Halogenlicht, das der Nachfrage von Lichtdesignern nach Eye-Candy-Produkten nachkommt. Die Besonderheit von Clone ist ein integriertes Multi-Frame-System, wodurch mehrere Einheiten von Clone in immer wieder neuen Anordnungen, Gruppierungen und Designs miteinander verbunden werden können.

Wer sich für eine leistungsfähige und dennoch überaus kompakte Lichtsteuerung interessiert, sollte die NX1 von OBSIDIAN CONTROL SYSTEMS keinesfalls verpassen. Die NX1 verfügt über einen 10,1-Zoll-HD-Multitouch-Bildschirm mit großer Helligkeit, vier zuweisbaren Parameter-Encodern, zehn vollmotorisierte Playback-Fader mit vier frei belegbaren Tasten und einem zusätzlichen Playback-Funktionstasten-Hybrid-Array.

Aus dem Medienserverbereich wird der brandneue ArKaos VS1 zu sehen sein. Der VS1 ermöglicht den preisgünstigen Einstieg in die professionelle Medienserver-Welt und eignet sich aufgrund seiner äußerst kompakten Bauweise besonders für Festinstallationen mit beengten Platzverhältnissen. So wurde er nicht zuletzt für die platzsparende Montage auf nur einer Höheneinheit, beispielsweise auf Kreuzfahrtschiffen, entwickelt. Der Clou – auf einer Höheneinheit lassen sich sogar bis zu drei VS1 Server gleichzeitig montieren.

Für die drahtlose Ansteuerung von Geräten stellt LMP die neueste Generation an CRMX Sendern/Empfängern – Stardust, Aurora und Luna – des schwedischen Wireless-Spezialisten LumenRadio vor. Mit dem OBSIDIAN CONTROL SYSTEMS’ Geräten der Netron-Serie werden darüber hinaus verschiedene DMX-Splitter und -Gateways vorgestellt. An einer Workstation können Besucher mit FOLLOW-ME zudem das flexibelste und skalierbarste Remote-Followspot-System auf dem Markt kennenlernen.

„Wir werden eine sehr interessante Produktauswahl mit nach Hamburg bringen und freuen uns auf gute Gespräche über Produkte, Produktionen und die weitere Entwicklung unserer Branche in diesen immer noch turbulenten Zeiten und sind uns sicher, dass die LEaTcon unseren Kunden und uns einen optimalen Rahmen dafür bietet“, schließt Marc Petzold.