18.10.2013

Laserworld inszeniert Lasershow-Performance bei der "Audi Ice & Snow Experience 2013" im chinesischen Skiresort Changbaishan

Laserworld inszeniert Lasershow-Performance bei der AUDI Ice&Snow Experience, China, 2013
(Bildquelle: http://www.laserworld.com)

Für die Vorstellung der verschiedenen Fahrzeuge der Q- und Quattro-Serien wurde eine komplette Piste mit Schneehügeln, großen und beleuchteten Zeichen von Marke und Produktserien sowie einer aufwändigen Lichtanlage und Lasersystemen präpariert. Dadurch konnten die einzelnen Elemente der Show gezielt in Szene gesetzt werden, und der jeweilige Fokus war eindeutig auf das präsentierte Fahrzeug gelenkt.


Für die Vorstellung der verschiedenen Fahrzeuge der Q- und Quattro-Serien wurde eine komplette Piste mit Schneehügeln, großen und beleuchteten Zeichen von Marke und Produktserien sowie einer aufwändigen Lichtanlage und Lasersystemen präpariert. Dadurch konnten die einzelnen Elemente der Show gezielt in Szene gesetzt werden, und der jeweilige Fokus war eindeutig auf das präsentierte Fahrzeug gelenkt.

Der Veranstaltungsort war bewusst ausgesucht, das Ambiente perfekt inszeniert: Die FAW-VW Audi Sales Division China zelebrierte eine spektakuläre Show anlässlich des jährlichen Ice & Snow Experience Events mit einer einzigartigen Kulisse. In diesem Jahr fand die Veranstaltung im Januar im chinesischen Skiresort Changbaishan in 1.500 Metern Höhe statt. Fast 500 Zuschauer aus Europa und Asien waren gekommen und genossen die Performance im Schnee – bei -30°C.

Für die Vorstellung der verschiedenen Fahrzeuge der Q- und Quattro-Serien wurde eine komplette Piste mit Schneehügeln, großen und beleuchteten Zeichen von Marke und Produktserien sowie einer aufwändigen Lichtanlage präpariert. Dadurch konnten die einzelnen Elemente der Show gezielt in Szene gesetzt werden, und der jeweilige Fokus war eindeutig auf das präsentierte Fahrzeug gelenkt.



Ein zentrales Element der Inszenierung waren spezielle steuerbare Schneekanonen, die nicht nur eine Reflektionsfläche für die Beleuchtungseffekte boten, sondern auch als Projektionsleinwand für die Lasersysteme dienten. Speziell auf die Show abgestimmte Schriftzüge und Logos wurden synchron zur Darbietung auf den rieselnden Schnee projiziert.



Laserworld zeichnete für die Lasershow und die Projektionen bei dieser Veranstaltung verantwortlich: Die Erklärung der Show sowie die Serienpräsentationen wurden durch die Projektionen erklärt und zusätzlich visualisiert. Um eine besonders helle und klare Projektion in mehreren hundert Metern Entfernung zu erzeugen, wurden extrem präzise und leistungsstarke Systeme der RTI NANO Serie verwendet.

Drei Systeme kamen zum Einsatz:

  • 1 x RTI NANO8 RYGCB 45 und

  • 2 x RTI NANO 6 RYGCB 35.


Die übergeordnete Synchronisation der Lasershow Ansteuerung und des Lichts wurde über eine GrandMA Lichtkonsole sichergestellt – der Lasershow-Teil wurde mit Phoenix PRO+ erzeugt.

Marbet (ein Tochterunternehmen der Würth Gruppe) zeichnete als professionelle Eventagentur für den Gesamtevent verantwortlich.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht