26.01.2015

Kongresszentrum Westfalenhallen wird ab Sommer modernisiert

Kongresszentrum Westfalenhallen wird ab Sommer modernisiert

Kundenbedürfnisse der Zukunft im Blick


Das Kongresszentrum Westfalenhallen wird ab Sommer 2015 modernisiert. Das teilte die Westfalenhallen Dortmund GmbH am Rande der Best of Events International (BOE), Leitmesse für Wirtschaftskommunikation, Live-Marketing, Veranstaltungsservices & Kongress, mit. Somit bekommt die BOE ab 2016 ein noch ansprechenderes Ambiente für ihre BOE-Night, welche im Kongresszentrum stattfindet. „Vor allem aber zeigen das Kongresszentrum Westfalenhallen und der Kongressstandort Dortmund insgesamt auf dem Kongressmarkt Flagge“, so Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH.



Modernisiert werden ab Sommer der Eingangsbereich des Kongresszentrums Westfalenhallen, das zentrale Goldsaalfoyer und der Goldsaal selbst sowie das angeschlossene Restaurant. Damit bekommt das Erdgeschoss ein komplett neues Gesicht, das Kongresszentrum richtet sich zukunftsorientiert auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden aus. Die Modernisierung des Goldsaals stellt den Startschuss für die Renovierung aller Säle dar, die in einem späteren Bauabschnitt auch im Obergeschoss zu Ende gebracht wird.

Im Goldsaal kommt unter der Decke ein neues Lichtsystem zum Einsatz. Eine Wandverkleidung in Holzoptik verändert die Anmutung des gesamten Sals. Die Wandverkleidung bekommt hinterleuchtete Glaspaneele, sodass durch Licht variable Stimmungen erzeugt werden können. Den Boden wird ein helles Eichenparkett zieren, das als Mosaikmuster verlegt wird. Moderne Möbel werden für ein zeitgemäßes Ambiente sorgen.

Das Kongresszentrum Westfalenhallen ist das größte Kongresszentrum der Stadt und der gesamten Region. Es ist ein entscheidender Stützpfeiler und Gründungsmitglied der neuen Vermarktungsinitiative Dortmund Convention, die kürzlich auch mit einer eigenen Plattform im Internet online gegangen ist.



Im Kongresszentrum Westfalenhallen finden pro Jahr 1100 Veranstaltungen jeder Größenordnung statt. Rund 80.000 Teilnehmer werden gezählt. Größere Kongresse in jüngster Zeit waren zum Beispiel der Westfalenkongress zu IT-Themen, der Klinikkongress Ruhr, die Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, der Deutsche Mietgerichtstag, der Zukunftskongress Logistik (Dortmunder Gespräche) oder die NRW Nano-Konferenz.

Quelle bzw. Informationen von:

D-46395 Bocholt
Party Rent Group - Europaweiter Dienstleister für Eventausstattung
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht