05.07.2012

Keine Sommerpause für den traditionsreichen Showtreff

Keine Sommerpause für den traditionsreichen Showtreff Gruppenfoto vom Showtreff im Juli

Am Montag, dem 02. Juli 2012 im Adlerpalast in Rüsselsheim gab es wieder vieles zu hören und zu sehen. Wie seit 28 Jahren, machte der traditionsreiche Showtreff auch in diesem Jahr keine Sommerpause.


Am Montag, dem 02. Juli 2012 im Adlerpalast in Rüsselsheim gab es wieder vieles zu hören und zu sehen. Wie seit 28 Jahren, machte der traditionsreiche Showtreff auch in diesem Jahr keine Sommerpause.

Von großem Interesse waren zwei Themen bei diesem Showtreff. Es wurde auf die Möglichkeit hingewiesen, dass Künstler und Gäste, die nicht mit dem Auto nach Belgien anreisen möchten, die Möglichkeit haben, ab Mainz mit dem Bus zu fahren.

Als nächstes wurde zwischen Showtreff und Radio4Humans die Vereinbarung einer Zusammenarbeit getroffen. Radio4Humans führt eine neue Sendung unter dem Namen Showtreff ein, in deren Verlauf über den monatlichen Treff berichtet wird und anwesende Künstler zu einem Interview eingeladen werden.

Andy Sommer führte das Team vom Showtreff mit seiner charmanten und galanten Art, auf das Publikum eingehend, wieder durch das Programm. Genauso problemlos und gekonnt, war die von Petra übernommene Technik an diesem Abend. Begonnen hat der Showtreff mit Lutz Adam, der den von ihm erstellten Trailer für die Fahrt nach Belgien abgespielt hatte, bevor er mit seiner gekonnten Country-Darbietung alle begeisterte. Luana Joline und Andy Sommer präsentierten mit viel Gefühl den Erfolgstitel "Heute habe ich an dich gedacht" von Bernhard Brink und Audrey Landers. Pali der King of Twist absolvierte eine sehr professionelle Gesangsshow. Dabei griff er abwechselnd zur Gitarre, seinem Saxophon und zum Schluss sogar zu einer kleinen Mundharmonika. Edith Zimmermann brachte Stimmung in den Saal und sogar der langjährige Gastgeber Kurt Eisenacher kam ins Schwärmen. Musik ist mein Leben, so stellte sich Mario Hofer als "Neuer" Gast in der Runde des Showtreffs vor. Er hatte sich schnell in die Herzen der Besucher gesungen, besonders gut kam seine sonore Stimme an, die man sich gut für die Moderation einer der nächsten Showtreffs vorstellen könnte. Lustig, mit ihrer gewohnten quirligen Art ergriff Christine Oehl das Mikrofon, und sorgte mit ihrer ausgefallenen Kostümierung als kleine Hexe für Stimmung im ganzen Saal. Der portugiesische Gast Francisco Pereira brachte besonders die Damen mit seiner warmen Stimme und seinem südlichen Charme ins schwärmen. Paloma Lucia hatte zwei Erfolgsschlager aus vergangenen Zeiten mitgebracht. Auch sie erhielt wie alle anderen Interpreten großen Beifall. Das Urgestein des Showtreffs, Horst Nauheimer, trug wieder zwei Titel von Frank Sinatra vor. Wie man ihn kennt, arbeitete er mit sehr schönen Original-Bigband-Playbacks aus den Vereinigten Staaten.

Bei der Verabschiedung hörte man viele Mitwirkende und Gäste, die sich schon auf den nächsten Showtreff am Montag, dem 6. August freuen.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht