20.06.2011

Jutta Kirberg und Team bei '20 Jahre Filmstiftung NRW'

Jutta Kirberg und Team bei '20 Jahre Filmstiftung NRW' 20 Jahre Filmstiftung NRW / Foto: Manfred Daams

Großes Kino für Augen und Gaumen: Bei Kirberg Catering Fine Food isst das Auge immer mit. Erst recht bei der Geburtstagsgala der Filmstiftung NRW. Mit Ess- und Tischkultur schufen Jutta Kirberg und ihr Team in Köln das perfekte kulinarische Set für Cineasten.


Großes Kino für Augen und Gaumen: Bei Kirberg Catering Fine Food isst das Auge immer mit. Erst recht bei der Geburtstagsgala der Filmstiftung NRW. Mit Ess- und Tischkultur schufen Jutta Kirberg und ihr Team in Köln das perfekte kulinarische Set für Cineasten.



Die Frage, ob Fernsehen mehr sein kann als Orson Welles’ berühmt-berüchtigtes Kaugummi für die Augen, dürfte am Sonntagabend bei der Party im Kölner Gerling Quartier deutlich in den Hintergrund getreten sein. Angesichts des Caterings bei der Gala zum 20. Geburtstag der Filmstiftung NRW konzentrierten sich Gastgeber, Gäste und Gratulanten mehr auf die kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Hause Kirberg Catering Fine Food.



Im Jahrhundertsaal, im Garten und in der Küche des traditionsreichen Gebäudes schufen Jutta Kirberg und ihr Team mit Hilfe von leckeren Speisen und eisgekühlten Getränken, stilvollen Gläsern, edlem Geschirr und ansprechender Dekoration eine entspannte, sommerliche Atmosphäre. Hier traf sich die Branche, hier trafen sich Kollegen und Freunde zum Feiern und Flanieren, zum Party machen und Plaudern. Bei frisch zubereiteten Salaten und Gemüsespezialitäten, Maishühnchen, rosa gebratenem Lammrücken und vielen anderen Gaumenfreuden konnte Petra Müller, Geschäftsführerin der Filmstiftung NRW, zahlreiche prominente Gäste begrüßen, darunter die stellvertretende NRW-Ministerpräsidentin Sylvia  Löhrmann, den Oberbürgermeister der Stadt Köln, Jürgen Roters, Regisseur Sönke Wortmann sowie die Schauspielerinnen Maria Schrader, Alexandra Neldel und Sabine Postel.



„Bei einer großen Gala wie der Geburtstagsparty der Filmstiftung NRW ist natürlich auch in Sachen Catering Kreativität gefragt“, so Kirberg-Geschäftsführer Volker Beuchert. „Für uns war es wichtig, dass sich die Gäste der Filmstiftung einfach wie zu Hause fühlen. Deshalb setzten wir auf ein weitgehend offenes Konzept. Und so endete die Party für viele da, wo gute Partys auch zu Hause enden: in der Küche.“



Jutta Kirberg startete das Unternehmen 1982 als Caterer für die Rolling Stones und arbeitete in den Folgejahren vor allem im Musikbereich. So sorgte sie für das leibliche Wohl von Stars wie Santana, Marillion, Howard Carpendale, Luciano Pavarotti, BAP und Marius Müller-Westernhagen. Gemeinsam mit ihren Partnern Thomas Lehmann und Volker Beuchert verpflegt sie seit zwölf Jahren die Künstler von Deutschlands größtem

Musikfestival „Rock am Ring“.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht