06.11.2017

Jan Delay erhält Ehrenpreis des Next Economy Awards

Jan Delay erhält Ehrenpreis des Next Economy Awards

Der NEA 2017 wird am 7. Dezember 2017 im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf vergeben, der größten Diskussionsplattform für Themen der Nachhaltigkeit. NEA Ehrenpreisträger ist Jan Delay.


Zwölf junge Unternehmen stehen im Finale des NEA 2017. In einem Live-Pitch präsentieren sie der Expertenjury ihre grünen Geschäftsmodelle in den Kategorien Change, Digitality, People und Technology. Als Juroren wirken Fachleute aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Gründerszene, aber auch Prominente wie Philipp Lahm und „Topmodell“ Sara Nuru mit, die sich ihrerseits gerade als Gründer und Investor versuchen.

„Die diesjährigen Ehrenpreisträger zeigen Mut, Unbeirrbarkeit und kreative Kraft.“ sagt Initiator Stefan Schulze-Hausmann.

Einer der Preisträger ist der Hamburger Musiker Jan Delay. Als einer der besten deutschen Entertainer, bezieht er unüberhörbar Stellung zu den wichtigen politischen und gesellschaftlichen Themen wie Umgang mit Kohle- und Atomenergie oder Lebensmittelverschwendung. Der diesjährige Sonderpreisträger mahnt verantwortliches Handeln an und lebt es vor. So engagiert er sich für die Initiative „Viva con Aqua“ und die Kampagne „iCHANCE“, die benachteiligten Kindern Zugang zu mehr Bildung verschaffen soll.

Artist Relations Manager Stefan Lohmann unterstützt den NEA Award, sowie den Deutschen Nachhaltigkeitspreis, mit seinen guten Kontakten zu den Vorbildern der Nachhaltigkeit im Entertainment-Sektor.

“Ich kenne keinen Agenten in Deutschland, der unser Thema so gut verstanden hat. Sein Insiderwissen, seine guten Kontakte und sein Engagement sind für uns eine große Hilfe” sagt Initiator Stefan Schulze-Hausmann.

Quelle bzw. Informationen von:

D-20221 Hamburg
Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht