12.10.2012

Internationale Zuliefererbörse (IZB) Wolfsburg

Internationale Zuliefererbörse (IZB) Wolfsburg

De Boer baut auch 2012 die Messehallen in Wolfsburg.


Auch 2012 ist Wolfsburg nicht nur Deutschlands Autostadt Nummer eins, sondern steht wieder einmal synonym als internationaler Treffpunkt für die gesamte Zuliefer-Industrie. Der Grund: Europas Leitmesse der Automobil Zulieferer-Industrie, die IZB Wolfsburg, findet dieses Jahr vom 10. bis zum 12. Oktober in Wolfsburg statt. Niedersachsen Ministerpräsident David McAllister äußerte sich dazu kürzlich: „Die Automobilindustrie ist der führende Wirtschaftszweig in Niedersachsen und hat weltweit einen hervorragenden Ruf. Hersteller, Zulieferer und Wissenschaftler arbeiten hier in der Branche eng zusammen und legen damit die Basis für einen weltweiten Erfolg. Die IZB eröffnet den Unternehmen neue Geschäftskontakte in unsere Region und in alle Welt.“

Temporäre Messehallen für IZB in Wolfsburg
Detlef Schmitz und sein Team waren dieses Jahr wieder Ansprechpartner für die Überdachung der Messe in Wolfsburg. De Boer zeichnete sich für die Konstruktion sämtlicher Messehallen der IZB verantwortlich und baute so insgesamt 35.000 m² temporäre Messehallen am Standort Wolfsburg. Die Großzelte der Serie ‚Jumbo‘ verfügen über Spannbreiten von 30 bis 50 Meter freitragend und sind bis zu maximal 140 Meter lang.

Die Messe-Sonderbereiche, sowie Restaurants, Eingangsbereiche und der Pressebereich wurden mit Zelthallen der Serie ‚Delta‘ ausgestattet. Für einen Aussteller erstellt De Boer einen Delta-Doppelstock-Zelt mit integrierter Außen-Terrasse. Die Besucher haben von der Terrasse aus einen Panoramablick über das gesamte Messegelände. Alle Hallen wurden dazu mit Nesseldekorationen versehen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-40212 Düsseldorf
Laureamedia GmbH
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht