28.06.2012

insglück fördert weiterhin Kreativnachwuchs

insglück fördert weiterhin Kreativnachwuchs FAMAB DAVID AWARD 2012 in Gold
(Bildquelle: M. Schuff)

Grünes Licht für neuen Studiengang treibhaus 0.8


insglück, Gesellschaft für Markeninszenierung mit Standorten in Berlin und Köln, macht sich weiter stark für die Nachwuchsförderung: Bereits seit dem Projektstart von „treibhaus 0.8“ unterstützt die Agentur ein Aufbaustudium mit Volontariat für Konzeptioner. Der nächste Studiengang beginnt am 1. Oktober 2012. insglück bietet über einen Zeitraum von zwölf Monaten ein Volontariat mit berufsbegleitendem Konzeptionsstudium an. Studien-Schwerpunkt ist die Trend-Disziplin Erlebnis-/Live-Kommunikation. Die Studienleistungen werden von der hdpk mit einem Hochschul-Zertifikat versehen. Die Fachhochschule vergibt zudem für einzelne Module Credit Points, die für ein Master-Studium anerkannt werden. Interessentinnen und Interessenten sollten sich ab sofort bewerben.

insglück-Geschäftsführer Christoph Kirst ist darüber hinaus als Lehrbeauftragter für die Fachrichtung Eventkommunikation an der Hochschule für populäre Künste (hdpk) in Berlin tätig. Die hdpk ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule mit Schwerpunkt Medien- und Musikwirtschaft. Zum Frühjahrssemester 2012 hat zudem Marlo Horn, Creative Director bei insglück in Köln, einen Lehrauftrag im Bereich Konzeption an der Akademie für Kommunikationsdesign (AKD) in Köln übernommen. Ferner erhalten Studentinnen und Studenten der Technischen Universität Berlin, Masterstudiengang Bühnenbild, Szenischer Raum, im Rahmen einer Kooperation mit insglück praxisnahe Einblicke in die Arbeit einer Kreativ-Agentur.

Last but not least hat das von Creative Director Christopher Werth gecoachte Team der Business and Information Technology School Iserlohn (BiTS), Studiengang Sport- und Eventmanagement, am 13. Juni 2012 den ersten Preis beim FAMAB DAVID AWARD 2012 gewonnen. Mit dem begehrten Award werden einmal pro Jahr die besten Studenten der Studienrichtungen Marketing-, Medien-, Kommunikations- und Eventmanagement von führenden deutschen Hochschulen ausgezeichnet.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht