13.09.2011

INA, der Kreativwettbewerb für den Event-Nachwuchs geht in die 7. Runde

INA, der Kreativwettbewerb für den Event-Nachwuchs geht in die 7. Runde INA-Vorjahresgewinnerin Katja Heuermann mit Kristin Wittmütz

Talentiert? Ambitioniert? Erfolgsorientiert? So wirbt das Studieninstitut für Kommunikation für den 7. INA, den Kreativwettbewerb für junge Talente, die sich mit dem Internationalen Nachwuchs Event Award empfehlen wollen.


Studieninstitut für Kommunikation sucht die besten Talente der Branche

Talentiert? Ambitioniert? Erfolgsorientiert? So wirbt das Studieninstitut für Kommunikation für den 7. INA, den Kreativwettbewerb für junge Talente, die sich mit dem Internationalen Nachwuchs Event Award empfehlen wollen. Nachdem sich in den letzten Jahren bereits rund zwei Dutzend Nachwuchskräfte aus der Live-Kommunikation für einen der drei ersten Plätze des INA qualifizierten und so ihre Karriere nachweislich beschleunigen konnten, erwartet das Studieninstitut in diesem Jahr eine weitere Steigerung der Teilnehmerzahlen.

„Mich überzeugt am INA-Award, dass der Fokus auf dem Gesamtkonzept liegt. Dadurch kann man klar erkennen, welche Bewerber in welchem Bereich ihre Stärken haben“, sagt Ingo Schwerdtfeger, Geschäftsführer der Agentur marbet, die in diesem Jahr Briefingpartner ist. Die Wettbewerbsteilnehmer müssen mit ihrem Eventkonzept die prominent besetzte Jury überzeugen: Marco Ertz, Kreativdirektor bei marbet, sowie die Experten Christian Seidenstücker, Georg W. Broich, Michaela Herzig, Peter Blach und Michael Hosang als Geschäftsführer des Studieninstituts für Kommunikation. Ebenfalls in der Jury vertreten ist INA Gold-Gewinnerin 2011 Katja Heuermann. Das konkrete Briefing sowie alle weiteren Informationen sind online auf der Website des INA-Awards zu finden. Einsendeschluss ist der 23. November 2011. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Fachmesse Best of Events am 18. Januar 2012 in Dortmund statt.

Auf den oder die GewinnerIn warten zwei Tickets für das Modespektakel der Berliner Fashion Week, die Michalsky StyleNite 2012. Auch dem Zweit- und Drittplatzierten winken neben der Möglichkeit auf die eigenen Talente hinzuweisen, attraktive Preise: Der 2. Preis ist ein Wochenende für zwei Personen im 4 Sterne-Dolce Fregate Resort in Bandol (Südfrankreich) inklusive Flug (Eigenanreise ab Marseille). Der 3. Preis ist ein Gutschein für eine Weiterbildung beim Studieninstitut für Kommunikation im Wert von 2.000 Euro. „Wir freuen uns, stets so engagierte Unternehmen als Partner gewinnen zu können. In diesem Jahr gilt unser Dank vor allem marbet, Michalsky, Atout France und Dolce Hotels and Resorts. Nicht zu vergessen unsere langjährigen Unterstützer wie die Best of Events, den BlachReport und die Verbände FAMAB und ISES Europe“, so Kristin Wittmütz, Marketingleiterin beim Studieninstitut für Kommunikation, die sich wieder auf viele herausragende Einreichungen freut.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht