08.02.2010

Helium-Leuchtballone bei Helicon-Media

Helium-Leuchtballone bei Helicon-Media

Helicon-Media aus Schönefeld vermietet für Veranstaltungen, Ausstellungen, Messen, Filmproduktionen, Sport-Events und Promotions die Leuchtballone „Solarc“. Die Ballone gibt es in drei Größen mit Durchmessern von 2, 3,7 und 5 Metern.



Helicon-Media aus Schönefeld vermietet für Veranstaltungen, Ausstellungen, Messen, Filmproduktionen, Sport-Events und Promotions die Leuchtballone „Solarc". Die Ballone gibt es in drei Größen mit Durchmessern von 2, 3,7 und 5 Metern. Wegen ihrer universellen Einsatzmöglichkeiten eignen sich die Leuchtballone auch für Langzeitprojekte und Rettungseinsätze. Die Leuchtballone ermöglichen eine diffuse, blendfreie Beleuchtung ohne Hotspots oder Schattenwurf mit Tageslichtcharakteristik.



Gefüllt sind die „Solarc"-Ballone standardmäßig mit dem unbrennbaren Edelgas Helium. Mit dieser ungefährlichen Gasfüllung lassen sich Flächen von bis zu 12.000 qm mit einer Leuchtdichte von 800 bis 2.000 Lux ausleuchten. Flächenmaß und Leuchtdichte sind abhängig von der Höhe, in der die Ballone schweben (bis maximal 40 Meter), und der Leistung der integrierten vier 4 kW HMI-Brenner. Optional können die Ballone auch mit 16 kW Halogen-Kunstlicht  bestückt werden die sich dann auch dimmen lassen.



Alternativ können die Ballone auch mit Raumluft gefüllt werden. Helicon-Media hat für diese kostengünstigere Variante entsprechende Sonderkonstruktionen für alle drei Durchmesser entwickelt.

zurück zur News-Übersicht