19.02.2010

Hauptsache schnell - das ist die Devise der Printprofis. Direkt zum Druckpreis: der Quickfinder

Hauptsache schnell - das ist die Devise der Printprofis. Mit dem „Quickfinder" demonstriert Flyerpilot, wie man in wenigen Sekunden ein komplettes Druckangebot vorliegen hat.



Die Online-Druckerei Flyerpilot hat das Bestellen für ihre Kunden abermals vereinfacht. Das gilt besonders für Werbeagenturen und Grafikbüros. Wer genau weiß, was er will, ist mit dem neuen Quickfinder in wenigen Sekunden beim Druckpreis.



„Der Quickfinder ist die Abkürzung für Printprofis. Der Kunde kann sich direkt auf der Startseite ein komplettes Druckangebot erstellen lassen.", erklärt Flyerpilot Geschäftsführerin Ines Schunk. Das Charmante daran: Es ist so einfach, wie es sich anhört. Während man beim klassischen Bestellweg aus der ganzen Bandbreite an Druckmöglichkeiten wählt, klickt der Quickfinder-Benutzer gezielt sein Produkt an, nennt seine Spezifikationen - schon steht der Preis inklusive Versandmöglichkeiten. Der Vorgang dauert wenige Sekunden und spielt sich in einem einzigen Fenster auf der Startseite ab.



Für jeden den passenden Bestellweg



Mit dem Quickfinder nimmt Flyerpilot verstärkt die Printprofis in den Blick. Im Gegensatz zum klassischen Bestellweg fehlt jegliche Visualisierung. Das Verständnis von Fachbegriffen wird vorausgesetzt.



Schon mit dem 2009 überarbeiteten Druckportal hat Flyerpilot begonnen, den verschiedenen Herangehensweisen seiner Kunden systematisch Rechnung zu tragen. Damals hat man sich zum Ziel gesetzt, die Bedienung für Privatkunden noch intuitiver zu gestalten. Die durchgängig bildhafte Darstellung macht es seither leicht, Drucksachen ohne Vorkenntnisse zu bestellen. Mit dem Quickfinder beschleunigt Flyerpilot nun auch den Einstieg für die Profis. Darin spiegelt sich die Philosophie von Flyerpilot. Ob DTP-Spezialist oder Schüler, jeder Kunde soll den für ihn optimalen Bestellweg nutzen können. 

Quelle bzw. Informationen von:

D-97526 Sennfeld
Printgroup GmbH & CO KG
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht