08.06.2010

HANNOVER MESSE 2010 – Mit Medientechnik von Gahrens + Battermann

HANNOVER MESSE 2010 –  Mit Medientechnik von Gahrens + Battermann Großbildprojektion für die HMI-Eröffnungsshow

Das weltweit wichtigste Technologieereignis sorgte einmal mehr für Aufbruchstimmung in der Industrie. Insgesamt neun Leitmessen bündelte die HANNOVER MESSE unter ihrem Dach zu einem einzigartigen Themenspektrum.



Das weltweit wichtigste Technologieereignis sorgte einmal mehr für Aufbruchstimmung in der Industrie. Insgesamt neun Leitmessen bündelte die HANNOVER MESSE unter ihrem Dach zu einem einzigartigen Themenspektrum.



Eröffnungsfeier

Wie bereits in den Jahren zuvor, sorgte Gahrens + Battermann für die medientechnische Ausstattung der Eröffnungsshow. Eine 40 Quadratmeter große Tandemprojektion bildete den visuellen Mittelpunkt der Bühne. Die Show startete mit einer beeindruckenden „Industriesynfonie" bestehend aus einem Roboter als Percussionist, einer Cellistin und einem Videojockey. Die komplexen Videozuspielungen der verschiedenen Quellen sowie das Lichtdesign steuerte Gahrens + Battermann mithilfe eines Medienservers. Verantwortliche Kreativagentur war auch in diesem Jahr insglück aus Berlin.



LED-Inszenierung für Siemens

Mehr als 200 LED-Module in Form eines gigantischen, multimedialen Bandes waren zentraler Blickfang auf dem riesigen Siemens-Messestand, der 2010 ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit stand. Im Auftrag von Triad Berlin installierte Gahrens + Battermann diese besondere LED-Anwendung, die den Stand zum Leuchten brachte.


Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht