21.11.2012

Großes Interesse am 25. Jubiläum der „Int. Artiesten- en Evenementenbeurs“

Für diesjährige Jubiläumsmesse der AEB besteht großes Interesse.
„AEB Jubiläumspavillon“ steht als Vorreiter der 25. AEB auf Festival in der ‘Waagnatie’ in Antwerpen.


Bis auf ein paar Stände ist das Erdgeschoss des Messegebäudes Eindhoven bereits jetzt vollständig gefüllt. „Es ist unglaublich, wie groß das Interesse für das diesjährige Jubiläum der AEB ist“, so die Projektmanagerin Ebony van Herk. „Wir haben dieses Jahr schon früh mit der Akquise begonnen, da wir aus dieser Jubiläumsmesse etwas ganz Besonderes machen wollen. Uns fiel auf, dass bei vielen ehemaligen Ausstellern, die schon seit einiger Zeit nicht mehr auf der Messe waren, wieder großes Interesse bestand, auszustellen.“

Neu ist in  diesem Jahr das „open podium“. „Neben unserem professionell eingerichteten Bühnensaal wurde nun auf der anderen Seite des Messegebäudes in Zusammenarbeit mit REP Entertainment ein open podium aufgebaut. Somit bekommen auch die Acts mit kürzeren Auftritten, die im Bühnensaal nicht ins Konzept passen, die Chance auf einen Auftritt. Das variiert von Straßentheater und Kabarett bis hin zu Mimen und Gesangsacts. Die Künstler können sich im Voraus dazu anmelden, doch auch während der Messe können sie sich noch melden.“ erklärt Van Herk.

Am 21. und 22. November 2012 präsentiert sich das Team der AEB auf dem Festival in der ‘Waagnatie’ in Antwerpen, die Fachmesse für alle Beschäftigten aus der Eventbranche. Während dieses Events wird als Vorreiter für die 25. AEB ein spezieller „AEB Jubiläumspavillon“ aufgebaut werden, bestehend aus einer Auswahl von Ausstellern der AEB. Zur Einläutung des Jubiläum, sind alle herzlich zu einem Cocktail eingeladen, der von Crystal Cocktails serviert wird.

Auf der Website www.aeb.nl erfahren Sie alle Infos rund um die 25. AEB. Oder folgen Sie der AEB auf Twitter und Facebook unter www.twitter.com/AEBBeursgebouw und www.facebook.com/aeb.beursgebouw.

Bei Interesse an einer Teilnahme der AEB 2013, nehmen Sie noch schnell mit Ihrer Ansprechpartnerin Ebony van Herk Kontakt auf, telefonisch unter +31(0)40 246 3626 oder per E-Mail an aeb@beursgebouw.nl.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht