12.10.2016

Green Ticketing nimmt Fahrt auf und wird Standard werden

Green Ticketing nimmt Fahrt auf und wird Standard werden Dominik Fahrian (tickettoaster), Sascha Lafeld (First Climate AG) und ein Velo-Fahrer

First Climate AG und tickettoaster ermöglichen klimaneutrale Eventbesuche.


Gute Events wirken nach, ohne die Umwelt zu belasten.

Eine der größten Quellen von CO2-Emissionen sind dabei die An- und Abreise der Besucher. Für Veranstalter ist es aufgrund individueller Reiseentfernungen und unterschiedlicher Verkehrsmittel jedoch kaum möglich, die durch die Teilnehmer verursachten Umweltbelastungen zu beziffern und zu reduzieren.

Diesem Problem begegnet tickettoaster nun durch Green Ticketing von der First Climate AG. Veranstalter, die ihren Ticketverkauf über tickettoaster abwickeln, geben ihren Besuchern damit die Möglichkeit, sich bereits während des Ticketkaufs für eine klimaneutrale An- und Abreise zu entscheiden. Durch die Integration in den Bestellprozess genügt dazu ein Mausklick. Für einen geringen Aufpreis und ohne zusätzliche Eingabe von Daten helfen die Besucher damit, den CO2-Fußabdruck des Events zu minimieren. Die eigentliche Kompensation übernimmt First Climate durch die Förderung internationaler Klimaschutzprojekte wie einem Biogasprojekt in Indien.

Im Rahmen des Hamburger Reeperbahnfestivals zeigte sich Sascha Lafeld, CEO von First Climate, erfreut über die Kooperation: „Wir engagieren uns bereits seit einigen Jahren als Dienstleister für die Klimaneutralstellung von Großveranstaltungen – wie etwa der Fußball Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, Olympische Sommerspiele in London und auch den PRG Live Entertainment Award. Dem wichtigsten Award der Live-Entertainment-Branche. Mit dieser Erfahrung im Rücken möchten wir uns weiter für Klimaneutralität in der Eventbranche einsetzen, denn dort besteht besonders großes Einsparpotenzial. Mit tickettoaster haben wir einen Partner gefunden, der in engem Kontakt zu einer Vielzahl von Veranstaltern steht und uns dabei unterstützt.“

Dominik Fahrian von tickettoaster begrüßt die neue Wahlmöglichkeit für Eventbesucher: „Aus unserer Sicht bieten Veranstalter den Ticketkäufern durch Green Ticketing einen echten Mehrwehrt. Ohne Aufwand können Besucher frei wählen, ob sie sich mit uns für den Klimaschutz einsetzen wollen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass das Angebot von vielen Veranstaltern und Ticketkäufern genutzt wird und wir gemeinsam die Eventbranche grüner machen können.“

Stefan Lohmann, Live-Entertainment-Experte und zusammen mit Sascha Lafeld Gründer des Sustainable Event Solution Netzwerkes: „Ich freue mich sehr darüber, dass immer mehr Ticketing Anbieter Green Ticketing in deren Bookingsoftware integrieren. Bei tickettoaster war schnell klar, wie ernst es Dominik und seinem Team ist, sich für den Umweltschutz einzusetzen. Denn tickettoaster agiert auch als Firma vollkommen klimaneutral und erarbeitet zusammen mit First Climate Möglichkeiten den CO2 Ausstoß immer weiter zu reduzieren. Unser Sustainable Event Solutions Netzwerk bietet Lösungen für Firmen, Veranstalter, Künstler und Agenturen, deren Veranstaltungen und Tourneen nachhaltig und klimaneutral umzusetzen. Und Green Ticketing ist ein wichtiger Bestandteil im Gesamtmix, um die CO2 Belastungen für die Umwelt durch zertifizierte Gold Standard Ausgleichsprojekte zu reduzieren.“

Hintergrund:
Um die Aktivitäten im Bereich nachhaltiger Events zu bündeln, hat First Climate das Partnernetzwerk Sustainable Event Solutions mitgegründet. Der Zusammenschluss mit dem Talent-Buyer und Live-Entertainment-Experten Stefan Lohmann und den Event-Technik-Spezialisten der Pool Group engagiert sich gemeinsam für eine nachhaltigere Eventbranche. Aufgabe des offenen Netzwerkes ist es ganzheitliche Lösungen zu liefern für nachhaltige und klimaneutrale Veranstaltungen und Tourneen. Die Partner aus dem Netzwerk unterstützen herausragende Veranstaltungen wie Olympische Sommerspiele in London, G7 Treffen, den Deutschen Nachhaltigkeitspreis, PRG Live Entertainment Award, Berlin Show Orchestra, IGA 2017 und weitere Veranstalter und Künstler.

Stefan Lohmann: „Unser Ziel ist es, dass nachhaltige und klimaneutrale Veranstaltungen, mit einem integrierten Umweltmanagement, zum Standard werden.“

Weitere Informationen unter:
Huffington Post Artikel in Bezug auf Green Ticketing: http://www.huffingtonpost.de/alexandra-hildebrandt/bereit-fuer-green-ticketing_b_10926240.html
www.tickettoaster.de/green-ticketing
www.firstclimate.de
www.stefanlohmann.com
www.pool.de
www.Sustainable-Event-Solutions.de

Quelle bzw. Informationen von:

D-20221 Hamburg
Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht