24.09.2014

Gothaer Versicherungen entschieden sich für Bonner Caterer

Gothaer Versicherungen entschieden sich für Bonner Caterer Bei der Gothaer in Köln konnte ganz neu auf Empfehlung von L & D hin eine Segafredo-Kaffeebar mit duftenden Kaffeespezialitäten aus der Siebträgermaschine eingerichtet werden.
(Bildquelle: 123RF.com/Torsten Schon)

Sieben auf einen Streich – L & D eröffnete sieben Mitarbeiterrestaurants am selben Tag.


Das gab es in der Geschichte von L & D noch nie: Zeitgleich eröffnete das Bonner Cateringunternehmen sieben Mitarbeiterrestaurants an fünf verschiedenen Standorten – ein Mammutprojekt, das alle Verantwortlichen über Monate intensiv beschäftigt hat. Überzeugen konnte L & D mit seiner Persönlichkeit, Flexibilität, kompetenten Beratung und der kontinuierlichen Umsetzung von Optimierungsprozessen. Die detailgenauen Vorbereitungen sorgten schließlich dafür, dass alle Mitarbeiter/-innen der Gothaer Versicherungen in Köln, Berlin, Stuttgart, Hamburg und Göttingen am 4. August sehr zufrieden mit dem neuen, gastronomischen Angebot und dem freundlichen und kompetenten Service waren.



„An fünf verschiedenen Standorten mit drei L & D-Gebietsleitungen sieben Mitarbeiterrestaurant-Teams auf eine neue Linie einzuschwören ist schon eine sehr beachtliche Leistung, auf die wir mit Recht sehr stolz sein können!“, stellt Jürgen Preuß, L & D-Geschäftsführer, zufrieden fest. Von der Auftragserteilung bis zur Eröffnung vergingen insgesamt fünf Monate.



Die Verantwortlichen bei den Gothaer Versicherungen hatten sich für L & D als bundesweiten Caterer entschieden, weil das Gesamtkonzept perfekt passt: Entscheidend waren Frische & Genuss, die abwechslungsreichen Aktionswochen und die modernen Gerichtlinien. Kombiniert mit Klassikern vom Grill, internationalen Bestsellern, einer großen Salat- und Dessertauswahl, hausgemachtem Kuchen und Kartoffelsalat, eigenen Salatdressings sowie duftenden Kaffeespezialitäten finden die rund 1.500 Tagesgäste bei der Gothaer nun ein vielfältiges Angebot. Am Eröffnungstag gab es in Köln z. B. Penne in Avocado-Pesto mit Kreuzkümmel, Bohnen und Chili, verfeinert mit getrockneten Tomaten und italienischem Käse.



In Köln konnte ganz neu auf Empfehlung von L & D hin eine Segafredo-Kaffeebar mit Kaffeespezialitäten aus der Siebträgermaschine eingerichtet werden. An allen Standorten gibt es hausgemachte Snackangebote und es werden typische regionale Gerichte in den Speiseplan integriert – so ist das Angebot für jeden Standort ganz individuell. Neben der Mittags- und Zwischenverpflegung übernahm L & D auch die Bewirtschaftung der Teeküchen sowie das Konferenz- und Veranstaltungscatering in den sieben Häusern. An fast allen Gothaer-Standorten arbeitet L & D im Bereich der Teeküchen mit seinem bewährten Partner coffee at work zusammen, einem Anbieter eines qualitativ hochwertigen Frischbohnensystems.



Das Ziel ist es, bei der Gothaer bundesweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Abwechslung zu bieten und dabei Umweltmaßstäbe zu beachten – jeden Tag neu. Denn Authentizität, Glaubwürdigkeit und Frische sind die Ansprüche, die L & D an eine moderne Betriebsgastronomie stellt.



Gepunktet mit dem L & D +punkt!

Ganz besonders gut an kommt das L & D-Ganztageskonzept für lecker-leichten Genuss – der +punkt: Denn dem Trend der immer stärker nachgefragten „leichten Kost“ entsprechend bietet L & D mit dem eigens entwickelten +punkt ein gesundes und abwechslungsreiches Speisen- und Snackangebot für den ganzen Tag. Mit dem +punkt garantiert L & D Abwechslung, ausgewogenen Nährstoffgehalt, Saisonalität & Frische; einen guten Sättigungsgehalt, besten Geschmack und einen geringeren Kaloriengehalt als in vergleichbaren Produkten.



Täglich gibt es mindestens ein Mittagessen mit dem +punkt, das den L & D-Kriterien für eine ernährungsphysiologisch hochwertige Zusammensetzung erfüllt und max. 700 Kilokalorien und 25 Gramm Fett enthält. Wer weder Zeit noch Lust zu einer richtigen Mahlzeit hat und eher ein Fan der flexiblen Zwischenverpflegung ist, wird den +punkt auch auf seinen täglich frisch nach eigenen Rezepturen zubereiteten Lieblingssnacks wie Bagels, Wraps, Sandwiches, Joghurt-Cups oder Couscous-Salaten finden. So können alle Gesundheitsbewussten über den ganzen Tag hinweg vom Frühstück bis zum Nachmittag schnell und einfach „auf einen Blick“ aus einem leichten und gesunden Angebot wählen, was zu ihnen passt – und bleiben länger satt und leistungsfähig.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht