21.10.2011

Gelungener Auftakt für die BEST OF EVENTS AUSTRIA 2011

Gelungener Auftakt für die BEST OF EVENTS AUSTRIA 2011 Gelungene Premiere der Best of Events Austria
(Bildquelle: Doris Wild)

Die erste BEST OF EVENTS AUSTRIA - Fachmesse für Wirtschaftskommunikation, Live-Marketing und Veranstaltungsservice endete am 20.10.2011 mit 1746 Fachbesuchern und erzielte damit ein gutes Ergebnis.


Die erste BEST OF EVENTS AUSTRIA - Fachmesse für Wirtschaftskommunikation, Live-Marketing und Veranstaltungsservice endete am 20.10.2011 mit 1746 Fachbesuchern und erzielte damit ein gutes Ergebnis.

Die Veranstalter zeigten sich mit dem Verlauf und den Ergebnissen der BOE AUSTRIA 2011 sehr zufrieden. „Die Branche hat sich selbstbewusst auf der ersten BOE AUSTRIA gezeigt, dies wurde durch die Größe und Präsentationsqualität vieler Messestände deutlich“, freut sich Bea Nöhre von der BEST OF EVENTS GmbH. „Die 170 Aussteller der Messepremiere hatten gute Kontakte, sodass sich das Kundenpotenzial in den kommenden Jahren mit Sicherheit noch erheblich ausbauen lässt.“

Auch Dipl.-Kfm. Henrik Häcker, Geschäftsführer Messezentrum Salzburg bewertet den Start der BOE AUSTRIA positiv. „Für die österreichische Eventbranche war die erste BOE AUSTRIA in Salzburg in jedem Fall ein Erfolg. Es ist das geschaffen worden, was viele engagierte Aussteller, Organisationen und Einzelpersönlichkeiten gefordert haben, nämlich eine Fachmesse, die den Eventmarkt in Österreich mit einem auf die Region zugeschnittenem Konzept abbildet."

Auch wenn insgesamt die Quantität der Besucher noch nicht ganz den gesteckten Zielen entsprach, die Qualität der Besucher stimmte eindeutig. Dies zeigten die durchweg positiven Reaktionen der Aussteller. „Erwartungen übertroffen, tolle Veranstaltung, hochwertiges Publikum“ sind nur einige von zahlreichen positiven Rückmeldungen der Aussteller.

Gertrude Emrich, Geschäftsführerin party rent Österreich Emrich GmbH: „Ein gelungener Start mit Luft nach oben. Mit motivierten Ausstellern und ideenreichen Veranstaltern hat die BOE AUSTRIA Potential, die Nr. 1 in Österreich zu werden.“

Für Christian Steiner, Geschäftsführer steiner mediensysteme.at war die BOE AUSTRIA 2011 „eine rundum gelungene Premierenveranstaltung für die Eventbranche in Österreich. Sicher hätten wir uns ein noch größeres Besucheraufkommen gewünscht. Wir konnten über die gesamte Laufzeit der Messe interessante und vielversprechende Kontakte verzeichnen.“

Dies unterstreicht auch das Ergebnis der Besucherbefragung: über 70 % der Fachbesucher der BOE AUSTRIA 2011 sind entscheidend oder maßgeblich an Einkaufsentsprozessen beteiligt.

Sabine Glaser, Geschäftsführerin easyRAUM GmbH betonte hierzu: „Wir haben auf der ersten BOE AUSTRIA genau die von uns anvisierte Zielgruppe erreicht. Für uns war die BOE AUSTRIA 2011 eine vielversprechende Messebeteiligung mit guten Kontakten.“

Simon Damböck, Geschäftsführer atelier damböck bewertete die Premiere der BOE AUSTRIA 2011 in Salzburg mit den Worten: “Innovativer Newcomer mit viel Potential.“

Auch Walter Ilk, Geschäftsführung EVENTWERKSTATT ILK & PARTNER GmbH und Veranstalter des Austrian Event Awards (AEA), war vom Auftakt der BOE AUSTRIA voll überzeugt: „Tolle Messe, wir sind nächstes Mal auf jeden Fall wieder dabei. Wir haben qualitativ hochwertige Gespräche geführt und konnten Geschäfte anbahnen.“

 Zum Konzept und der insgesamt sehr guten Stimmung auf der BOE AUSTRIA 2011 sagte Stanimir Kecman, Geschäftsführender Gesellschafter der Different Eventausstattung GmbH: „Coco Chanel sagte, wer unersetzbar werden möchte, muss anders sein, was die BOE AUSTRIA bereits beim ersten Versuch vorbildlich verwirklichen konnte.“

Die BEST OF EVENTS AUSTRIA wurde bei ihrer Erstveranstaltung von wichtigen Verbänden der Branche wie dem EVVC (Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.), der I.M. Austria (Interessensgemeinschaft Messen Austria), der ISES (The International Special Events Society), dem EMBA (event marketing board austria) und dem Austrian Event Awards (AEA) unterstützt. Auch das themenvielfältige Begleitprogramm, welches die Bandbreite der Eventbranche abdeckte, war erfolgreich: Viele Teilnehmer besuchten die Seminare und das EVENT-FORUM. Die spannenden Side Events und interessanten Vorträge boten optimale Möglichkeiten, um potenzielle Kunden und Partner zu treffen. Im „EVENT-FORUM“ präsentierten Künstler und Eventprofis, sich und ihr Können.

Große Resonanz erlebte am 19.10.2011 die Podiumsdiskussion mit dem Titel „Der Eventmanager – bloßer Organisator oder Marketingstratege?“. Hier diskutierten unter anderem Wolfgang Peterlik, (Vorstandsmitglied des österreichischen Eventmarketingverbandes EMBA), Walter Ilk (Leiter der Linzer Agentur Eventwerkstatt Ilk & Partner) und Stefan Luppold (Studiengangsleiter Messe-, Kongress- und Eventmanagement Karlshochschule International University, Karlsruhe).

Bei dem von medianet veranstalteten und moderierten Round Table zum Thema EVENTS "Emotionale Kraft des Eventmarketings als Zukunftsgarant für die Branche" konnten Fachbesucher der BOE AUSTRIA 2011 einer interessanten Diskussion u.a. mit Dr. Gert Raspotnig (WKS Werbung), Erik Kastner (Opus Wien), Christian Seidenstücker (Präsident ISES) und Walter Ilk (EVENTWERKSTATT ILK & PARTNER) folgen.

Somit ziehen die Veranstalter, die BEST OF EVENTS GmbH und das Messezentrum Salzburg, nach der Premiere ein positives Fazit. „Mit der BOE AUSTRIA 2011 ist es uns gelungen, eine qualitativ hochwertige Plattform für die Eventbranche in Österreich zu schaffen“, so Bea Nöhre von der BEST OF EVENTS GmbH. Auch Dipl.-Kfm. Henrik Häcker, Geschäftsführer Messezentrum Salzburg ist optimistisch: „Künftig wollen wir den Austausch zwischen Anbietern aus der Eventindustrie und Fachinteressierten mit weiteren Veranstaltungen in diesem Format kompetent zusammenführen. Die BOE AUSTRIA wird sicher auch zukünftig in Österreich an den Start gehen. Turnus und Konzeptverfeinerungen werden geprüft. Viele Aussteller der BOE AUSTRIA 2011 haben bereits jetzt großes Interesse an einer erneuten Messeteilnahme signalisiert.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht