10.10.2014

Gastspiel „NachtSchnittchen“ (Comedy)

Gastspiel „NachtSchnittchen“ (Comedy) René Steinberg

Die Kultshow zu Gast im Varieté et cetera, nur am Mittwoch den 12. November 2014


In seiner Show „NachtSchnittchen“ empfängt Moderator und Entertainer Helmut Sanftenschneider regelmäßig die Stars und Newcomer der Comedy-, Kabarett- und Kleinkunstszene. Neben tollen Gästen dürfen sich die Zuschauer auf außergewöhnliche Locations und eine große Portion Ruhrgebiets-Charme freuen.  
 
Seit April 2014 zählt auch das Varieté et cetera zu den besonderen Spielorten und empfängt „NachtSchnittchen“ bis zu drei Mal pro Jahr. Damit bereichert das Bochumer Varieté sein Portfolio, neben klassischen Varieté-Shows und Gast-Auftritten von Esther Münch, Peter Grimberg u. a., um eine weitere feste Gastspielgröße.

Für die Show am 12. November 2014 haben folgende Gäste zugesagt:
Abdelkarim, Fred Timm, René Steinberg!

Helmut Sanftenschneider ist das Gesicht von NachtSchnittchen und der Mann mit der spanischen Gitarre. Er moderiert, musiziert und amüsiert mit viel Niveau. Die Grundlagen lernte er als langjähriger Bühnenpartner von Johann König und an der Comedy-Academy in Köln.

Abdelkarim ist aufgewachsen in der Bielefelder Bronx und der Marokkaner Ihres Vertrauens. Es ist vermutlich das Beste, was Comedy und Kabarett mit Migrationsvordergrund derzeit zu bieten haben. Lernen Sie die „Parallelwelten“ kennen und lauschen Sie Abdelkarims authentischen, selbstironischen Lebensgeschichten.

René Steinberg zeigt uns, wie absurd und zum Lachen unsere heutige Welt ist. Ohne Zeigefinger, aber mit großem satirischem Spaß entblößt er albernes, beklopptes und widersprüchliches in Kultur, Politik und unserer Gesellschaft. Eine aberwitzige Reise von Kabarett über Stand Up bis hin zu Stimmparodien und Mitmachnummern.

Fred Timm erfreut sein Publikum mit flockig-poppigen Dreiminütern. Egal ob laut oder leise, gut gelaunt oder nachdenklich – der musikalische Hamburger ist mit seinen Songs am Puls der Zeit. Direkt, geradeaus, augenzwinkernd und gemein.

Termin Mi., 12. November 2014 um 20.00 Uhr  
Preis 19,- EUR (auf allen Plätzen)
VVK läuft – Reservierung erforderlich

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht