30.05.2012

Fernwirkung par excellence – TRUMPF auf der Tube 2012

Fernwirkung par excellence – TRUMPF auf der Tube 2012 In perfekter Zusammenarbeit plante und realisierte Messebau Keck die gelungene Messepräsentation.
(Bildquelle: Messebau Keck)

Rundum gelungen lautete das Fazit des Weltmarktführers industrieller Laser und Lasersysteme TRUMPF. Seine Kompetenz in der Rohrbearbeitung präsentierte das Unternehmen perfekt und überzeugend. Die gestellten Ziele hat das Messestandkonzept von Messebau Keck optimal erfüllt.


Rundum gelungen lautete das Fazit des Weltmarktführers industrieller Laser und Lasersysteme TRUMPF. Seine Kompetenz in der Rohrbearbeitung präsentierte das Unternehmen perfekt und überzeugend. Die gestellten Ziele hat das Messestandkonzept von Messebau Keck optimal erfüllt.

Dank hervorragender Fernwirkung der klaren Architektur wurden überdurchschnittlich viele Interessenten von dem Messestand angezogen. Die beiden 7,50 Meter hohen, hinterleuchteten Wandscheibenelemente empfingen die Besucher unter dem Motto „Laser meets Tube“ schon von weitem.



Auf dem Stand angekommen erlebten sie die Faszination der Laser-Rohrbearbeitung „zum Anfassen“. TRUMPF präsentierte hochwertige Lösungen entlang der gesamten Prozesskette Rohr: Rohre schweißen, schneiden und geschnittene Rohrteile fügen oder auch Markieren.



Zwei Artisten setzten das Thema „Rohre“ mit begeisternder Akrobatik ganz emotional in Szene. Ihre Bühne war für alle gut sichtbar in drei Meter Höhe – das „Herzstück“ inmitten der 7,50 Meter hohen Markenwand.

Quelle bzw. Informationen von:

D-71263 Weil der Stadt
KECK GMBH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht