09.05.2022

Facts tell, Emotions sell

Facts tell, Emotions sell
(Bildquelle: Tom Inden-Lohmar)

Wie man aus der Masse heraussticht, Marken glaubwürdig präsentiert und Vertrauen schafft: Die neuen Online-Trainings im Juni helfen sowohl beim authentischen Aufbau der eigenen Brand als auch der Unternehmensmarke


Personal Branding ist aktuell eines der Buzzwords im Marketing schlechthin. Doch es ist alles andere als nur eine leere Worthülle. Vielmehr umschreibt es das, was Menschen bewegt und woran sie glauben. Das, was sie im Endeffekt auch überzeugt – oder zum Kauf bewegt – ist das Gefühl, dass etwas authentisch ist. Menschen vertrauen Menschen: Bei Social Media zeigt sich, dass wir eher Menschen als Marken folgen. Wohlwissend, dass viele dieser Menschen auch Marken transportieren. Sind diese Menschen aber sympathisch und wirken authentisch, folgen wir auch eher deren persönlichen Empfehlungen.


Wie aber baut man eine Personal Brand auf? Und wie macht man aus ihr eine unverwechselbare Soul Brand? Und wofür ist eine Personal Brand überhaupt nötig? Sie kann hilfreich sein für die eigene Karriere, aber auch, wenn Sie einfach nur den nächsten persönlichen Entwicklungsschritt gehen möchten. Für diese Aufgabe hat das Studieninstitut für Kommunikation den Experten und Soul  Manager Tom Inden-Lohmar zu Rat gezogen. Der Buchautor, Keynote-Speaker und Dozent arbeitet schon seit Anfang der 90er als Berater, Stratege und Creative Director für nationale und internationale Marken. Seit 2015 sogar mit einer eigenen Soul Brand.


„War bisher das erklärte Ziel für Personen und Produkte eine Love Brand zu werden, gehört die Zukunft den Soul Brands. Let the soul do the working!“


Wenn Sie sich zur Personal Soul Brand entwickeln möchten: Das neue Seminar findet am 3. und 4. Juni 2022 erstmalig statt. Am ersten Tag des Online-Trainings vermittelt Tom Inden-Lohmar das nötige Know-How, am Folgetag findet dann ein individuelles Coaching je TeilnehmerIn statt. Infos unter www.studieninstitut.de/personal-branding.


Wie sieht es aber mit den Corporate Brands aus? Fast 80 % neu eingeführter Produkte scheitern im ersten Jahr. Was macht für KundInnen den Unterschied, was ist der entscheidende Kaufimpuls? Wie werden Produkte und Marken erfolgreich? Es ist nachweislich die Story und der emotionale Touchpoint. Denn: Facts tell, Emotions sell. Corporate Soul Branding dient der Emotionalisierung einer Marke. Diese zur Soul Brand zu machen verschafft ihr den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Wie das geht, erfahren Sie im Seminar  mit Tom Inden-Lohmar am 17. und 18. Juni 2022. Auch hier folgt auf den ersten Online-Lehrtag ein persönliches Coaching mit dem Dozenten. Infos unter www.studieninstitut.de/corporate-branding.


Bei Fragen zu den Kursen wenden Sie sich gerne an das Studieninstitut-Beratungsteam. Entweder direkt per Mail an beratung@studieninstitut.de oder telefonisch unter der Hotline: 0800/77 92 37-0 (bundesweit kostenfrei).

Quelle bzw. Informationen von:

D-40589 Düsseldorf
Studieninstitut für Kommunikation Praxisorientierte Weiterbildungen
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht