27.08.2021

Europa-Park bei größtem internationalen Sherry-Event erfolgreich

Europa-Park bei größtem internationalen Sherry-Event erfolgreich
Raffaele Cannizzaro bei der Zubereitung der Hauptspeise
(Bildquelle: Dieter Jacobi)

Sommelier Vincenzo De Biase und Küchenchef Raffaele Cannizzaro vom italienischen Restaurant „Medici“ des 4-Sterne Superior Erlebnishotels „Colosseo“ konnten beim Deutschlandfinale der „Copa Jerez“ den 2. Platz belegen.


Beim Wettbewerb in Hamburg am 23. August traten sie gegen ein Berliner Küchenduo an – zuvor wurden sie bereits unter zahlreichen anderen Teams für das Deutschlandfinale ausgewählt. Die „Copa Jerez“ findet nur alle zwei Jahre statt und bringt Teams aus sieben verschiedenen Ländern – Deutschland, Belgien, Dänemark, Spanien, den Vereinigten Staaten, den Niederlanden und Großbritannien – zusammen. „Wir freuen uns, dass wir bei dieser wichtigen Veranstaltung ein so gutes Ergebnis erreichen konnten. Wir wollten ein Geschmackserlebnis am Gaumen zeigen, das ist uns gelungen“, so Raffaele Cannizzaro. Mit ihrem technisch schwierigen Menü haben sie die sechsköpfige hochkarätige Jury begeistert.

Im Vordergrund des Menüs stand eine Kombination aus italienischer und spanischer Küche. Als Vorspeise servierte das Team kross gerösteten Oktopus mit einem Gremolata-Toping aus Salzzitrone, Ingwer, Chili, Mango und Piment d’Espelette. Ergänzt wurde der erste Gang durcht gegrillte Aubergine, die anschließend mit Shoyu, Tomatensirup und Honig glasiert wurde. Der dazu gereichte Wein, der Fino Don Zoilo DO Jerez Sherry der Wiliam & Humbert Collection, harmoniert am Gaumen perfekt mit den Röstaromen des Pulpo. Besonders die Vorspeise wurde für seinen besonderen Geschmack und die außergewöhnlichen Verbindungen sehr gelobt. Black Angus Filet und Tatar mit konfierten Pilzen, Cevenne Zwiebel und Parmesankräcker sowie eine gebratene Gänsestopfleber und Trüffel präsentierten die Profis als Hauptspeise. Das komplexe Gericht mit warmen und kühlen, erdigen und rauchigen Elementen wurde durch einen facettenreichen Wein, den Apostoles VORS 30 Jahre DO Jerez Sherry der Gonzáles Byass, unterstützt. Als Dessert offerierten sie einen nach bestem französischen Rezept hergestellten Baba, getränkt mit Aromaten wie Zitronen- und Orangenschale, Zimt und Honig. Dazu gab es ein Confit von Mango, Passionsfrucht und Honig, getoppt mit Vanillecreme Double. Zum Schluss wurde der Kuchen mit reichlich Sherry übergossen. Die Honig- und Vanillearomen des Babas ergeben eine perfekte Symbiose mit den Aromen des spanischen Weins, dem Pedro Ximenes San Emilio DO Jerez Sherry der Bodega Lustau. „Sherry ist kein typischer Menübegleiter. Diese Kombination ist außergewöhnlich und besonders. Wir wollen die Gäste damit für den Sherry sensibilisieren und erreichen, dass sie sich mit diesem wunderbaren Getränk und seinem Geschmack beschäftigen“, so der mehrfach ausgezeichnete Weinexperte Vincenzo De Biase.

Die mediterranen Elemente, die das Team beim Deutschlandfinale präsentiert hat, sind auch in den aufwändig kreierten Menüs im Restaurant „Medici“ in Deutschlands größtem Freizeitpark zu finden. Dort begeistert das erstklassige Küchenteam die Besucher mit der Kombination aus gehobener Küche sowie sorgfältig ausgewählten Weinen schon seit Jahren. Erlesene Fleischspezialitäten, hausgemachte Pasta mit Trüffeln und Meeresfrüchten sowie traditionelle Desserts bieten allen Gästen ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Abgerundet wird das Angebot von einer speziellen Auswahl an italienischen und internationalen Weinen. Weitere Informationen zum Restaurant sowie die Speisekarte gibt es auf der Webseite.

Quelle bzw. Informationen von:

D-77977 Rust
Europa-Park Confertainment
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht