27.08.2010

Essener LK-AG expandiert weiter: neuer Unternehmenszweig Forschung u. Entwicklung

Essener LK-AG expandiert weiter: neuer Unternehmenszweig Forschung u. Entwicklung Ein Passant nutzt einen interaktiven Screen und bestimmt selbst per Air-Touch System aktiv die Inhalte, die auf ihn zugeschnitten sind

Erst 2007 hatte sich die Essener LK-AG durch einen Umzug von Zeche Zollverein nach Zeche Katharina erheblich vergrößert. In einem Teilgebäude der ehemaligen Coca Cola Abfüllanlage steht dem Spezialisten für Veranstaltungen seither eine Gesamtfläche von über 5.000 m2 zur Verfügung. Doch auch die ist inzwischen zu klein geworden.



LK-AG konsequent auf Expansionskurs - Aus der Technologiemarke „Imagineering by LK-AG" entsteht ein eigener Unternehmenszweig.



Erst 2007 hatte sich die Essener LK-AG durch einen Umzug von Zeche Zollverein nach Zeche Katharina erheblich vergrößert. In einem Teilgebäude der ehemaligen Coca Cola Abfüllanlage steht dem Spezialisten für Veranstaltungen seither eine Gesamtfläche von über 5.000 m2 zur Verfügung. Doch auch die ist inzwischen zu klein geworden, denn die LK-AG expandiert kontinuierlich weiter.



Als Reaktion auf die Krise, hatten viele Unternehmen der Branche 2009 die Köpfe eingezogen. Bei der LK-AG wurde stattdessen hinter den Kulissen kräftig gearbeitet, um sich den geänderten Bedürfnissen des Marktes optimal anzupassen. Wie sich das Unternehmen ab sofort positioniert, um den Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden, ist im neu formulierten Mission Statement festgeschrieben und die Vision 2020 beweist, dass man sich schon heute eingehend mit der Zukunft befasst.



Eine Zukunft, in die momentan im großen Stil investiert wird, denn die eigene Technologiemarke „Imagineering by LK-AG" wurde gerade auf ein völlig anderes Level transferiert. Unter gleichem Namen entstand eine neue Abteilung, die sich mit der Entwicklung innovativer, individuell auf das Projekt des Kunden zugeschnittenen, Technologien befasst. Dabei steht bei „Imagineering by LK-AG" immer die Vermittlung des Kommunikationsziels im Fokus, beispielsweise in Form von Multitouchpräsentationen, 3D Filmen, 3D Animationen, interaktiven Präsentationen oder Imagefilmen. Contenterstellung ist hier das Stichwort, denn auf die kreativen Inhalte faszinierender Multimediainszenierungen ist das  Team der Imagineering-Abteilung spezialisiert.



Um die neuen Leute - darunter Digital Media Designer, 3D Artists und Motion Graphic Designer - in einem eigenen, laborähnlichen Bereich unterbringen zu können, wird derzeit noch um- und angebaut. Spätestens bis zum Jahresende sollen diese Arbeiten jedoch abgeschlossen sein. Kunden und Interessenten sind dann herzlich eingeladen, sich im Showroom von „Imagineering by LK-AG" interaktive Medien demonstrieren zu lassen.


Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht