15.10.2012

Erfreulicher Buchungsstand auf der SHOWTECH: Halle 2 ist bereits ausverkauft

Erfreulicher Buchungsstand auf der SHOWTECH:  Halle 2 ist bereits ausverkauft Showtech Buchungsstand

Neun Monate vor Messestart wird es bereits eng auf der SHOWTECH - "Internationale Fachmesse und Kongress für Theater, Film und Event“


Neun Monate vor Messestart wird es schon eng auf der SHOWTECH: Über 75 Prozent der Fläche sind gebucht. Die Halle 2 ist sogar komplett ausverkauft. Hier findet man vom 18. bis 20. Juni 2013 wieder alle großen Namen aus dem Bereich Bühnentechnik, so zum Beispiel Gerriets GmbH, Bosch Rexroth AG, SBS Bühnentechnik, Hoac Handels GmbH oder Waagner Biro.

Insgesamt belegt die Internationale Fachmesse und Kongress für Theater, Film und Event die Hallen 1 bis 4 des Berliner Messegeländes. Neben dem Bereich Bühnentechnik in Halle 2 präsentieren sich in Halle 1 die Profis der Lichttechnik. Halle 3 ist den Themen Audio, Sicherheit, Infrastruktur und Event gewidmet, während Besucher in Halle 4 zu den Themen Bühnenzubehör, Medientechnik, Ausstattung, Dekoration und Film fündig werden. Es werden mehr als 350 Aussteller erwartet.

Beeilen muss sich auch, wer noch in der Halle 1 ausstellen möchte, denn der Treffpunkt auf dem Gebiet Lichttechnik ist ebenfalls bereits mehr als gut gebucht. Mit dabei sind Unternehmen wie zum Beispiel Lightpower GmbH, ETC- Electronic Theatre Controls GmbH, ARRI Lighting Solutions, Philips Lighting BV oder Martin Professional GmbH.

Weiterentwicklung der SHOWTECH im Fokus
Das erfreut das gesamte SHOWTECH-Team, das vor allem an der Weiterentwicklung der Messe aktuell mit Hochdruck arbeitet. Schließlich ist die Messe seit fast 30 Jahren international marktführend im Bereich Bühnentechnik. Neben diesem erfolgreichen Kernbereich der Messe wird das Profil dieser weltweit unter Fachleuten geschätzten Veranstaltung nun weiter geschärft. Darum trägt die SHOWTECH 2013 auch einen neuen Untertitel: Die traditionsreiche Messe, die seit 1984 alle zwei Jahre in Berlin stattfindet, wird vom 18. bis 20. Juni erstmals als „Internationale Fachmesse und Kongress für Theater, Film und Event“ laufen

Besonders der Fort- und Weiterbildungscharakter soll gestärkt, neue Segmente adressiert sowie die Internationalität bei Ausstellern und Besuchern weiter gesteigert werden. Themen- und Diskussionsforen bleiben fester Bestandteil der Messe und sollen noch mehr ausgebaut werden. In der Planung sind bereits das DTHG Forum und die Tagung der Kostümschaffenden. Auch die Aktionsbühne Sicherheit wird es wieder geben, neu dabei ist der Safety Pavilion, ein angegliederter Ausstellungsbereich. Ebenfalls neu ist die Fokussierung auf das Gebiet Film, denn die verschiedenen Bereiche der SHOWTECH sind gerade auch für Techniker und Kreative dieser Branche interessant. Dazu arbeitet die Messe nun mit der Bundesvereinigung der Filmschaffenden-Verbände „Die Filmschaffenden“ zusammen. In der Halle 4 entsteht ein eigener Pavillon für Aussteller dieser Branche.
Mehr nützliche Informationen zur Messe auf www.showtech.de.

zurück zur News-Übersicht