15.01.2010

Erfolgreicher Start von RUHR.2010 mit Riedel Intercom und Funk

Erfolgreicher Start von RUHR.2010 mit Riedel Intercom und Funk

Bei der Eröffnungsveranstaltung von RUHR.2010 setzte der Veranstalter auf eine vielseitige Kommunikationsstruktur zur Einbindung der zahlreichen Gewerke. Riedel, einer der führenden Hersteller von Intercom-, Audionetzwerk- und Fibertechnologie, lieferte hierfür eine umfassende Kombination aus Artist Digital Matrix Intercom, Performer Digital Partyline sowie aus analogem und digitalem Bündelfunk und einem digitalen RockNet Audionetzwerk.



Bei der Eröffnungsveranstaltung von RUHR.2010 setzte der Veranstalter auf eine vielseitige Kommunikationsstruktur zur Einbindung der zahlreichen Gewerke. Riedel, einer der führenden Hersteller von Intercom-, Audionetzwerk- und Fibertechnologie, lieferte hierfür eine umfassende Kombination aus Artist Digital Matrix Intercom, Performer Digital Partyline sowie aus analogem und digitalem Bündelfunk und einem digitalen RockNet Audionetzwerk. Ein weiterer Bereich, für den sich Riedel verantwortlich zeichnete, war das Frequenzmanagement für die Veranstaltung.



Schnee, Eis und Kälte trotzend, sorgte die Kommunikationsinfrastruktur von Riedel Communications für einen reibungslosen Ablauf der Eröffnungsveranstaltung von RUHR.2010 auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Für die Veranstaltung, die den Startschuss des Ruhrgebiets als Kulturhauptstadt darstellte, galt es mit dem offiziellen Festakt und dem Kulturfest „Glück Auf 2010"für zwei parallele Events eine integrierte Kommunikationslösung zu etablieren. Zudem sollte die Übersetzerkabine und der Mediensplitter mit in das Netzwerk integriert werden. Mehr als 100.000 Besucher und fast zwei Millionen TV-Zuschauer verzeichnete RUHR.2010 am ersten Wochenende.



„Die Anforderungen für die Eröffnungsveranstaltung von RUHR.2010 waren immens. Es galt nicht nur ein relativ großes Gelände abzudecken, sondern auch die unterschiedlichen Gewerke auf verschiedenen Veranstaltungen zu integrieren, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Erschwerend kamen die schlechten Witterungsbedingungen mit Minusgraden, Schnee und starkem Wind hinzu, die viel von der Technik und dem Personal vor Ort abverlangten. Riedels Know-how und die eingesetzte Technik überzeugten jedoch auf ganzer Linie und ermöglichten so eine unvergessliche Veranstaltung," sagt Ralph Kindel, Veranstaltungsmanager RUHR.2010.



Herzstück der Intercom-Installation für die Show-Veranstaltung war ein Artist 64 Digital Matrix Intercom System. Es bildete die Grundlage zur Vernetzung der verschiedenen Gewerke wie Showcaller, Video, Pyrotechnik, Ton, Licht oder Übersetzer. Insgesamt 13 Sprechstellen aus der Artist 1000 Serie nutzte der Veranstalter auf der Zeche Zollverein.



Ergänzt wurde die Intercom-Installation durch ein Performer Partyline-System, das über ein Performer C44 System Interface in die Artist Intercom Matrix integriert war. Die Partyline-Installation diente der Licht-Koordination von FOH und den einzelnen Verfolgern. 12 Beltpacks waren bei der Eröffnungsveranstaltung im Einsatz.



Um die verschiedenen Gewerke wie die Sicherheitskräfte und die verschiedenen Techniker zu verbinden, setzte Riedel auf eine umfassende Kombination aus analogem und digitalem Bündelfunk. Insgesamt kamen über 100 analoge Motorola GP680 und 210 Motorola MTH800 digitale Bündelfunk Handfunkgeräte zum Einsatz. Der digitale Bündelfunk verbindet die Vorteile des Bündelfunkprinzips mit denen des digitalen Mobilfunks und ermöglicht so höchste Übertragungsqualität sowie ein flexibles Netz- und Verbindungsmanagement. Bei der Veranstaltung, bei der mit dem Bundespräsidenten Horst Köhler oder José Manuel Barroso, dem Präsidenten der Europäischen Kommission, hochrangige Politiker anwesend waren, ist die hohe Abhörsicherheit von TETRA-Funknetzen ein wichtiger Vorteil. Für die Installation des Funknetzes zeichnete sich Riedel verantwortlich. Mit insgesamt vier Riedel RiFace Interfaces wurde zudem der Analogfunk in die Infrastruktur für die Eröffnungsveranstaltung eingebunden. Das Riedel RiFace ist ein universelles Funk-Interface, das die Integration von Funksystemen in drahtgebundene Kommunikationssysteme ermöglicht.



Um die Statisten der Eröffnungsshow mit in das Funknetzwerk zu integrieren, setzte Riedel 150 FMR 1000 Radioempfänger ein. Diese ultraleichten Funkempfänger ermöglichen lediglich das Mithören des Funkverkehrs und eignen sich besonders für Veranstaltungen mit einer hohen Anzahl an Beteiligten, die nicht aktiv an der Funkkommunikation teilnehmen müssen.



Um den Pressevertretern einen schnellen Zugriff auf den Programmton zu ermöglichen, realisierte Riedel einen dezentralen Pressesplitter mit Hilfe von sechs RockNet RN.302.LO Line-Out und einem RockNet RN.301.MI Mikrofon/Line-Input-Module. Rund um die Veranstaltungsbühne waren die verschiedenen Line-Output Interfaces des RockNet Audionetzwerks verteilt, auf die sich die Rundfunkanstalten aufstecken und so das Signal in Broadcast-Qualität abgreifen konnten. Riedel RockNet ist ein digitales Audionetzwerk für Livesound- und Event-Anwendungen. Die redundante Ring-Topologie sichert das Netzwerk gegen Ausfälle ab. Die digitale Audioqualität bietet Broadcast-fähiges Audio. Die flexiblen Routing-Möglichkeiten prädestinierten die RockNet-Technologie für diesen Einsatz.



Über einen UHF Funkempfänger realisierte Riedel eine Übersetzeranlage für die internationalen Gäste.


Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht