10.03.2011

efm managt Logistik für Doha Tribeca Film Festival in Katar

efm managt Logistik für Doha Tribeca Film Festival in Katar Doha Tribeca Film Festival / Foto: Al Laith Event Services

Für den Bau eines gigantischen Amphitheaters hat EFM Event Logistics rund 700.000 kg Bühnenequipment quer durch die Arabische Wüste transportiert.



Für den Bau eines gigantischen Amphitheaters hat EFM Event Logistics rund 700.000 kg Bühnenequipment quer durch die Arabische Wüste transportiert. Das temporäre Gebäude mit riesiger Rundkuppel gehörte zu den insgesamt sechs Schauplätzen des internationalen Doha Tribeca Filmfestival (DTFF), das in der Hauptstadt des Emirats Katar im Persischen Golf für Furore sorgte.



Die Ausmaße des Open-Air-Theaters waren so gewaltig, dass ein Airbus A380 mit einer Spannweite von fast 80 Metern und einer Länge von 73 Metern darin Platz gefunden hätte. Von dem Amphitheater aus hatten die Gäste die wundervolle Westküste von Katar und die nahe gelegene Pearl Insel im Blick. Pearl ist ein künstlich angelegtes Eiland, das durch weitläufige Strände, luxuriöse Hotels und hochwertige Villen besticht. Ein High-Tech-Screen in den Abmessungen von 20 x 8,3 m sowie Sitzplätze für 1.900 Gäste rundeten die Komplettausstattung für das hochkarätige Filmfestival ab.



Als Spezialist in Sachen Transportlogistik flog efm 170.000 kg Veranstaltungstechnik nach Doha ein und beförderte weitere zehn Seefrachtcontainer. Chris Lump, DTFF-Projektleiter, verteilte die Ladung vor Ort auf die sechs Veranstaltungsorte. Nach dem Mega-Spektakel trat die Fracht die Heimreise ins fast 4.600 km Luftlinie entfernte Deutschland an und wurde dort von der efm-Crew persönlich entgegen genommen.



Beim DTFF, das 2010 zum zweiten Mal stattfand, wurden insgesamt 45 Filme aus 36 Nationen von jungen und etablierten Regisseuren aus den Genres Comedy, Epos, Familienfilm, Thriller, Dokumentation und Biographie gezeigt.    


Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht