15.06.2015

DUNDU beim Kirchentag 2015 in Stuttgart

DUNDU beim Kirchentag 2015 in Stuttgart Kirchentag Stuttgart - DUNDU tanzt mit den Besuchern
(Bildquelle: www.tayyba.eu)

„Damit wir klug werden“ - Vom 3.-7. Juni präsentierte sich nicht nur das Wetter von seiner schönsten Seite. Stuttgart sorgte mit einem 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag ebenfalls dafür, dass diese Tage für viele unvergesslich werden.


Nachdem DUNDU - der sanfte Riese von TJF Husemann schon 2013 in Hamburg beim Eröffnungsgottesdienst mit Bischöfin Kirsten Fehrs eine tragende Rolle als Symbol für Inklusion & Kooperation einnahm, durfte DUNDU natürlich beim Heimspiel auch nicht fehlen.

So hatten sich die Veranstalter dieses mal etwas Besonderes ausgedacht. DUNDU zeigte in seiner Heimatstadt während des Stuttgarter Kirchentags gleich mehrmals Präsenz:

Am 3. Juni begrüßte DUNDU an der Porsche Arena die knapp 3.000 Helferinnen und Helfer des Kirchentags und stimmte sie mit seiner Symbolkraft für Gemeinschaft und Zusammenarbeit, auf drei gemeinsame, inspirierende Tage des Miteinanders ein. Während bei DUNDU fünf Spieler und ein Musiker für magische Momente sorgen, waren es beim 35. DEKT viele kleine und große helfende Hände, die dazu beitrugen, dass diese Tage der Begegnung und Liebe in Stuttgart ihre Magie entfalten konnten.

Auch das Interview von Mitbegründer und Musiker Stefan Charisius, begleitet von dem kleinen frechen DUNDU, ermunterte durch ein paar tiefere Einblicke in die DU und DU – Philosophie, auf die inneren Impulse zu achten und sich an einer nachhaltigen, gemeinschaftsbildenden Handlungsweise zu erfreuen.

Am Stuttgarter Rathaus, an dem wir schon 2013 beim Bürgerfest zur Deutschen Einheit „Zusammen einzigartig“ mehrere Tage Quartier bezogen hatten, empfing DUNDU - der sanfte Riese gegen 17.30 Uhr die Bürgerdelegation um Ober-Bürgermeister Fritz Kuhn und geleitete diese dann als Stuttgarts besonderes Highlight zum Eröffnungsgottesdienst auf den Schlossplatz.

Ein schöner Info-Stand von DUNDU vor dem Kunstmuseum der über das Projekt und die sozialen Aktivitäten informierte und an dem neugewonnene Fans auch diverse DUNDU-Souvenirs als Erinnerung an die besonderen Momente mit DUNDU auf dem Stuttgarter Kirchentag mitnehmen konnten.

Zum Abschluss gab es mit DUNDU - dem sanften Riesen, im Lichte der sich langsam verabschiedenden Sonne, Gänsehaut Feeling pur: Alle wohnten im Lichtermeer der Kerzen von tausenden Menschen auf dem Stuttgarter Marktplatz dem Abend Segen bei.

Es bleibt die Erinnerung an das Lächeln der Menschen, die Freude über Zusammentreffen, die Magie der Musik und an all das schöne eines friedlichen Miteinanders.

Dem Motto:
Damit wir klug werden, will DUNDU mit seiner Philosophie vom DU UND DU, noch ein kleines, aber nicht unerhebliches Wort hinzuzufügen.
Damit wir „gemeinsam“ klug werden!

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht