21.07.2014

DTM Norisring: Pole Position für eps

DTM Norisring: Pole Position für eps

eps installiert Bodenabdeckung für DTM Rennen am Norisring


Bereits am 26. Juni 2014 stand das 26-köpfige eps-Team in den Startlöchern, um das traditionsreiche Motorsport-Rennen am Nürnberger Dutzendteich vorzubereiten. Besonderes Highlight der Veranstaltung war diesmal die Übertragung der WM-Spiele für die fußballbegeisterten Motorsportfans.



eps erhielt den Auftrag von ITR e.V. zum vierten Mal in Folge und verlegte in rekordverdächtiger Geschwindigkeit 6.000 qm gehfreundliche Hexagon-Platten auf dem historischen Zeppelinfeld.



Die Wabenform der robusten Platten stellt ohne zusätzlichen Aufwand Winkel von 30 Grad, 60 Grad und 90 Grad dar und ermöglicht somit individuelle Wegverläufe und Flächen. Gleichzeitig passen sich die beweglich miteinander verbundenen Waben leichten Bodenunebenheiten an.



Als weiterer Schutz für die sensiblen Flächen setzte eps zudem 6.000 Quadratmeter Geotextil ein – eine Art Vliesdecke – die zusätzlich unter den Hexagonplatten ausgerollt wurde.



Die eps Gruppe, mit Niederlassungen in Deutschland, Polen, Dänemark, Italien, der Schweiz, Australien, USA und Südamerika ist einer der führenden Dienstleister und kompetenter Partner für die Bereitstellung von Infrastrukturmaßnahmen wie Absperrungen, Einlass-Schleusen, Tribünen, Rasen- und Bodenschutzsysteme, Schwerlastfahrstraßen, Bürocontainer, Möbel sowie mobile Sanitärsysteme.



Darüber hinaus übernimmt eps die Projekt- und CAD-Planung, die Abwicklung von Ausschreibungsverfahren und die Koordination der Gewerke für Veranstaltungen

Quelle bzw. Informationen von:

D-50127 Bergheim
eps gmbh
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht