22.11.2018

Konferenz DIVERSITY 2018 mit THEATER-INTERAKTIV

Konferenz DIVERSITY 2018 mit THEATER-INTERAKTIV Iva Engler und Michael Althauser als Avatare im Diversity Simulator
(Bildquelle: THEATER-INTERAKTIV)

Perspektivenwechsel im „Diversity Simulator“


Die aktuelle Produktion „Diversity Simulator“ des Münchner Unternehmenstheaters THEATER-INTERAKTIV wird am 22.11.2018 auf der Konferenz DIVERSITY 2018 in Berlin zu sehen sein, die vom Verlag TAGESSPIEGEL und Charta der Vielfalt e.V. veranstaltet wird.

In dem als Game Show inszenierten Stück von Autor Marcus Morlinghaus durchläuft eine von ihrer eigenen Offenheit und Toleranz überzeugte Managerin drei verschiedene Level eines Diversity Simulators und wird dabei immer wieder vor knifflige kommunikative Aufgaben gestellt. Diversität in der Arbeitswelt ohne Vorurteile? Na klar, alles kein Problem! Oder etwa doch?

Jede der drei Szenen „Diversity Simulator“, „Zeitreise“ und „Alles andersrum“ liefert überraschende Erkenntnisse über unhinterfragte oder gewohnheitsmäßige Sprach- und Verhaltensmuster, sowie über unsere unbewussten Zuschreibungen und Bewertungen und bringt diese auf äußerst amüsante Weise ins Rampenlicht: Vom Standardfettnäpfchen bis zur Vorurteilsfalle für Fortgeschrittene - Wiedererkennungs- und Aha-Effekte inbegriffen.

Es spielen: Melda Hazirci, Bente Lay, Michael Althauser. Regie: Marcus Morlinghaus.

Quelle bzw. Informationen von:

D-80469 München
THEATER-INTERAKTIV Unternehmenstheater|Training|Moderation
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht