08.04.2013

Deutsche Messe AG setzt für die Eröffnungsinszenierung der HANNOVER MESSE 2013 wieder auf insglück

Zum fünften Mal in Folge unterstützen die Spezialisten für Markeninszenierung und Live-Kommunikation von insglück die Deutsche Messe AG bei der Gestaltung des feierlichen Auftakts der HANNOVER MESSE. Mit dem Leitthema „Integrated Industry“ rückt die weltweit wichtigste Industriemesse vom 8. bis 12. April 2013 die zunehmende Vernetzung aller Bereiche der Industrie in ihren Mittelpunkt.


Zum fünften Mal in Folge unterstützen die Spezialisten für Markeninszenierung und Live-Kommunikation von insglück die Deutsche Messe AG bei der Gestaltung des feierlichen Auftakts der HANNOVER MESSE. Mit dem Leitthema „Integrated Industry“ rückt die weltweit wichtigste Industriemesse vom 8. bis 12. April 2013 die zunehmende Vernetzung aller Bereiche der Industrie in ihren Mittelpunkt.



Die Eröffnungsinszenierung adaptiert das Thema für die Bühne: Das Ineinandergreifen unterschiedlichster industrieller Prozesse wird in eine innovative Bühnenperformance übersetzt, in der Mensch, physisches Objekt und digitale Projektion minutiös aufeinander abgestimmt sind. Der Clou: Nach dem Tangram-Prinzip wird die Bandbreite und das prozesshafte, synchronisierte Zusammenspiel von Branchen und Technologien abgebildet. Die Performer bauen mit geometrischen Figuren Bildwelten aus den Leitmessen nach und zeigen dabei, wie „Integrated Industry“ Produktion und Arbeitswelt beeinflussen.



Traditionell findet der Messeauftakt am Vorabend des ersten Ausstellungstages statt. Wladimir Putin, Präsident der Russischen Föderation, dem diesjährigen Partnerland der HANNOVER MESSE, nimmt an der Eröffnungsveranstaltung am 7. April ebenso teil wie Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

 

 

Über insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH:

Die Berliner Agentur insglück um die Geschäftsführer Detlef Wintzen und Christoph Kirst ist seit zehn Jahren erfolgreich in der Live-Kommunikation. Beide Geschäftsführer haben ihre Wurzeln in Dramaturgie und Regie und wurden mehrfach für kreative und inszenatorische Leistungen ausgezeichnet. Ein Team aus 48 Mitarbeitern bietet neben seinen Kernkompetenzen – Kreation, Umsetzung, Inszenierung – ein umfassendes Leistungsportfolio für ein ganzheitliches und aktivierendes Erlebnis. Mit der Eröffnung einer Kölner Niederlassung ist insglück seit Juli 2008 auch im Rheinland vertreten.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht