08.01.2010

Der 1. Künstler- und Medien-Stammtisch im Januar 2010, ein brillanter Auftakt ins neue Jahr

Der 1. Künstler- und Medien-Stammtisch im Januar 2010, ein brillanter Auftakt ins neue Jahr

Fast volles Haus am 4. Januar in Rüsselsheim. Künstler, Veranstalter, Agenturen und Medien trafen sich zum ersten Künstler- und Medienstammtisch in diesem Jahr.



Fast volles Haus am 4. Januar in Rüsselsheim. Künstler, Veranstalter, Agenturen und Medien trafen sich zum ersten Künstler- und Medienstammtisch in diesem Jahr. Zur Einstimmung spielte Rolf Wind beschwingte Melodien.



Moderator Gunter Hildebrandt und Edith Bauer begrüßten souverän die gut gelaunten Gäste im Adler-Palast. Wie immer erhielt jeder Gast die Gelegenheit sich persönlich vorzustellen. Alle wünschten Edith Bauer für die weiteren Stammtische viel Erfolg und sagten ihr Mitarbeit und Unterstützung zu.



Die blonde Gabriell eröffnete mit ihrer grandiosen Stimme den bunten Melodienreigen des Abends. Rolf Oswald präsentierte zwei Lieder von seiner neuen CD, natürlich wie immer, selbst getextet und erntete dafür viel Applaus. Judith Engelfried, Preisträgerin beim Hunsrücker Song Contest begeisterte die Zuhörer mit dem stimmungsvollen Songs. Patrick Kühn, ebenfalls Preisträger des Contest lieferte zwei stimmgewaltige Titel ab.



Das Highligt des Abends war Entertainer Peter Grimberg aus Österreich. Zum ersten mal bei einem Stammtisch in Rüsselsheim dabei und sofort sang er sich in die Herzen aller Gäste. Er brachte die Stimmung auf den Höhenpunkt mit dem Elvis Presly-Song "Such a Nigth" der Hommage an den großen Peter Alexander und dem Lied "Ich zähle täglich meine Sorgen"  "Suger" von The Archies und "Devil in disquise" von Elvis rissen die Gäste zu Beifallsstürmen hin. Peter Grimberg ist nominiert für den Fachmedienpreis 2009, der wie immer im März im Adler-Palast in Rüsselsheim verliehen wird.



Naomi la Jolie, Travestiekünstler begeisterte das Publikum mit seiner schillernden Figur und bewies in seinem Bautanz Perfektion bis in Detail. Stimme bewies Naomi mit dem Lied "Rose Garden", live gesungen. Aus Mainz kam Christine. Das Mainzer Mädche sang vom "Music Man" und entführte in die Berge: "Auf der Alm".



Aus Tirol nach Rüsselsheim kam Marie Delany. Sie erinnnerte an Kurt Bauer, der für Sie ein Mentor und einer der wenigen ehrlichen Showmaster in der Branche war. Weil die Musik versagte, sang Marie das Kufsteinlied acapella und zeigte damit, dass sie ein wirklicher Gesangsprofi ist.



Angelo aus Kaiserslautern, New-Comer beim Künstler- und Medienstammtisch sang acapella. Genau das bewies großes Können und Mut. Vater Seppi sang ebenfalls ohne Musikbegleitung "Meine Sonne bist du". Da zeigen sich die wahren Künstler. Klar, dass es hier für die Beiden extra Beifall gab.Den Abschluss des Abends bildete das Rüsselheimer Urgestein des US-Gesangs Horst Nauheimer und erhielt Riesenapllaus.Alle Künstler haben an diesem Abend ihr Können unter Beweis gestellt.



Gunter Hildebrandt und Edith Bauer bedankten sich bei allen Gästen des Abends für ihr Kommen und das trotz des winterlichen Wetters. Ein toller Abend, den die Chefin des Show-Treff gekonnt meisterte.



Der nächste Künstler- und Medien-Stammtisch findet am Montag den 1.Februar 2010 im Adler-Palast in Rüsselsheim statt.



Willkommen sind Künstler aller Sparten, von A, wie Artisten bis Z, wie Zauberer, die sich und ihr Programm Veranstaltern und Medien wollen. Wer auftreten möchte, sollte sich bei Edith Bauer melden, Show-Treff, Zollstr. 18 in 56349 Kaub.


Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht