26.07.2019

Das vierte degefest-CampFire – am 23. September 2019 im Hotel Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt

Das vierte degefest-CampFire – am 23. September 2019 im Hotel Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt

Bei der bereits vierten Ausgabe des „degefest-CampFire“ erwartet die Teilnehmer ein interessanter Netzwerkabend mit zwei interessanten Vorträgen in gemütlicher Kaminatmosphäre im Hotel Jagdschloss Kranichstein. Darüber hinaus findet ein Best-Practicer-Austausch von degefest-Mitgliedern statt. Der bundesweit aktive Fach-Verband vertritt die Interessen der Anbieter im Bereich des MICE-Business (Meetings, Incentives, Conferences und Exhibitions). Die Mitglieder rekrutieren sich dabei zu rund 80 % aus Veranstaltungshäusern (Bildungszentren, Kongress- und Veranstaltungszentren sowie die Tagungshotellerie). Im Rahmen des CampFires haben insbesondere Interessenten, die den Verband bisher nicht kennen, die Möglichkeit, die Experten und Themen des Verbandes näher kennenzulernen!


Das „degefest-CampFire“ greift bei der vierten Ausgabe auch das aktuelle Thema der diesjährigen degefest-Fachtage auf – und zwar Personal-Recruiting und Personalführung. Als Referenten werden dazu die degefest-Mitglieder Ralf Kleinheinrich, Hoteldirektor des Hotels Schloß Montabaur, sowie Trainer und Coach Armin Sternberg, Geschäftsführer von Sternberg Concept, eingeladen. Im Rahmen der praxisorientierten Vorträge sowie in den Pausen stehen den Teilnehmern beide Referenten für konkrete Fragen gerne zur Verfügung. Zwischendurch gibt es im gemütlichen Schlosssaal bei einem Imbiss auch genügend Zeit für das Networking.

Folgender Programmablauf ist am 23.09.2019 vorgesehen:

17.30 Uhr - 17.45 Uhr
Start "degefestCampFire", Begrüßung durch den Hoteldirektor des Hotels Jagdschloss Kranichstein, Stefan Stahl, und den degefest-Vorsitzenden Jörn Raith

17.45 Uhr - 18.30 Uhr:
Vortrag von Ralf Kleinheinrich "War for Talents" – Vorstellung des ausbildungsähnlichen Beschäftigungsmodells mit berufsbegleitendem Studium von Hotel Schloss Montabaur

18.30 Uhr - 19:15 Uhr:
Imbiss und Networking

19:15 Uhr - 20:00 Uhr:
Vortrag von Armin Sternberg "Meine Wirkung als Führungskraft steigern – eigene Präferenzen in der Kommunikation erkennen"

20:00 Uhr – 22:30 Uhr:
Diskussion / Networking

Hoteldirektor Ralf Kleinheinrich erklärt in seinem Vortrag „War for Talents“, warum die Einführung des berufsbegleitenden Studienmodells im Hotel Schloss Montabaur eine seiner besten Entscheidungen war. Nachwuchsmangel im Hotelgewerbe? Dieses Problem kannte auch Ralf Kleinheinrich nur zu gut. Noch vor wenigen Jahren stand er wie viele seiner Kollegen in der Hotellerie vor der Herausforderung, talentierte und qualifizierte Nachwuchskräfte für die Ausbildung zur/m Hotelfachfrau/-mann zu finden. Meist mit nur mäßigem Erfolg. Bis er 2012 eine Kooperation mit der ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin einging und sie gemeinsam ein berufsbegleitendes Studienmodell in seinem Hotel integrierten – das ausbildungsähnliche Beschäftigungsverhältnis mit berufsbegleitendem Studium. Was auf den ersten Blick ein wenig komplex klingt, brachte ihm in kürzester Zeit den gewünschten Effekt: zahlreiche Bewerbungen junger, qualifizierter und motivierter Nachwuchstalente. Was dieses Modell so besonders macht und wieso es eine Win-win-Situation für alle Beteiligten darstellt, verrät Ralf Kleinheinrich den Teilnehmern in seinem Vortrag.

Nach einer Networking und Imbisspause folgt der zweite Vortrag von Armin Sternberg mit dem Titel „Meine Wirkung als Führungskraft steigern – eigene Präferenzen in der Kommunikation erkennen“. Wer kennt das nicht? Mitarbeiter, Kollegen oder auch Kunden, mit denen man besser auskommt, und andere, mit denen es weniger gut läuft. Woran liegt das, und lässt sich dieses Wissen systematisieren? Wichtige Antworten auf die Frage, wie uns in der Rolle als Führungskraft eine positive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Typen am besten gelingt, liefert uns das persönliche Insights Discovery® Präferenz-Profil. Denn unsere bevorzugten Verhaltensmuster, unsere Präferenzen, beeinflussen stets unser Handeln und prägen unsere individuelle selektive Wahrnehmung und Bewertung von Personen und Situationen. Freuen Sie sich auf den Vortrag mit Armin Sternberg, Geschäftsführer von Sternberg Concept.

Wer Interesse hat, bei der Veranstaltung dabei zu sein, meldet sich am besten direkt in der degefest-Geschäftsstelle an. Die Teilnahmekosten für degefest-Mitglieder betragen 99,00 € pro Person, Nicht-Mitglieder zahlen 119,00 €. In den Kosten sind die Teilnahmegebühr, das Imbissbuffet und die Getränke für den gesamten Abend enthalten. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, im Hotel Jagdschloss Kranichstein zu Vorzugskonditionen zu übernachten. Bitte kontaktieren Sie dazu ebenfalls die degefest-Geschäftsstelle!

Der degefest-Vorstand sowie die Geschäftsstelle freuen sich auf Ihren Besuch!

Informationen zu Ralf Kleinheinrich:

Ausbildung
• Hotelfachschule D. Speiser Tegernsee
• Ausbildung Hotelfachmann

Berufserfahrungen
• Diverse Stationen in Tagungshotels, Stadthotels und Ferienhotel
• aktuell: Hoteldirektor Hotel Schloss Montabaur (280 Zimmer, 56 Veranstaltungsräume, …)

Weiterbildung
• Hotelbetriebswirt (HMA)
• Ca. 50 Weiterbildungsveranstaltungen (Workshops, Trainings, Führungskräfte Seminare, Qualitätscoach, TOP Management Programm ADG, ..…)
• Berufsbegleitendes Studium mit Abschluss B.A. in Management

Sonstiges
• Seit 2017 „Lehrbeauftragter Steinbeis-Hochschule Berlin“ (nebenberuflich)

Informationen zu Armin Sternberg:
Armin Sternberg ist in der Geschäftsleitung von Sternberg Concept verantwortlich für den Bereich Concept und leitet Projekte als Trainer und Coach. Für die Kunden ist er erster Ansprechpartner.

Als akkreditierter Berater im ESF-Programm „unternehmensWert: Mensch“ führt er die Projekte in den Bereichen Kommunikation, strategisch ausgerichtete Personalführung und aktive Wissens- und Kompetenzvermittlung.

Fortschritt bedeutet Veränderung und den Willen zur aktiven Weiterentwicklung.

Quelle bzw. Informationen von:

D-46049 Oberhausen
degefest - Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft e.V.
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht