27.10.2010

Conga Award 2010: A-capella-Band Basta belegt Platz 1

Conga Award 2010: A-capella-Band Basta belegt Platz 1

Bei der diesjährigen Conga-Award-Verleihung am vergangenen Montag in München war Köln breit vertreten: Gleich sechs Kölner Unternehmen schafften es bei den „Oscars der Eventbranche" in fünf unterschiedlichen Kategorien unter die Top 10.



Bei der diesjährigen Conga-Award-Verleihung am vergangenen Montag in München war Köln breit vertreten: Gleich sechs Kölner Unternehmen schafften es bei den „Oscars der Eventbranche" in fünf unterschiedlichen Kategorien unter die Top 10. In der Kategorie Entertainment belegte die A-cappella Gruppe Basta sogar Platz 1. Ihr anschließender Auftritt im Rahmen der Conga-Award-Gala sorgte beim Publikum für ausgelassene Stimmung.



Weitere Kölner Top 10-Nominierte waren das Cologne Convention Bureau in der Kategorie Städte und Regionen D/A/CH, die KölnKongress GmbH in der Kategorie Kongresszentren, die Phantasialand Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG in der Kategorie Eventlocations sowie die Firmen Gahrens & Battermann GmbH und müllermusic Veranstaltungstechnik GmbH in der Kategorie Veranstaltungstechnik.



Träger des Conga Awards ist die Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren (e.V.), die Wert darauf legt, dass die Auszeichnung kein Jurypreis sei, sondern durch ein Abstimmungsergebnis zustande kommt. So konnten 25.000 deutsche Veranstaltungsplaner entscheiden, welcher Dienstleister aus der Veranstaltungsbranche dieses Jahr als Bester in seiner Kategorie geehrt wird. Der so genannte „Oscar der Eventbranche" soll die Leistungen der Dienstleister der Kongress- und Tagungsbranche erkennbar und messbar machen und so den Veranstaltungsplanern als Entscheidungshilfe dienen.












Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht