02.01.2017

Charmeoffensive bei Charitykonzert

Charmeoffensive bei Charitykonzert Melanie Dekker (Wiley Club Neu-Ulm)
(Bildquelle: Daniel M. Grafberger)

Kanadische Ausnahmekünstlerin verzaubert Publikum im Wiley Club


Zum Abschluss ihrer aktuellen Europatour verzauberte die kanadische Musikerin Melanie Dekker mit viel Charme das Publikum im Wiley Club in Neu-Ulm anlässlich einer Benefizveranstaltung. Unentgeltlich wurde das Konzert durch die Firma MAURER VERANSTALTUNGSTECHNIK GmbH für das Kinderhospiz St. Nikolaus organisiert und realisiert. Mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail erschufen die Spezialisten für emotionale Events eine stimmungsvolle Atmosphäre, die bei allen Anwesenden an diesem Abend für helle Begeisterung sorgte.

Für die aus Vancouver stammende Melanie Dekker war es gleichzeitig der Abschluss und der Höhepunkt ihrer knapp zweimonatigen Tour durch Europa. Sichtlich locker entführte sie die Gäste mit ihrer markanten Tiefstimme und mit ihren selbstkomponierten Songs in die Welten des Pop, Folk und Blues. Sie zeigt dabei ein großes Gespür für den Moment und bringt damit ihr Publikum zum Träumen. Ihre authentischen Geschichten bewegen und fesseln dabei gleichzeitig. Begleitet wurde sie an diesem Abend neben ihrer eigenen Band auch von dem extra aus Berlin angereisten charismatischen Singer und Songwriter David Blair. Ein Entertainer allerersten Grades. Bereits dreimal wurde er für den amerikanischen Billboard Songwriter Award nominiert. Er singt nicht nur seinen Fans aus der Seele, sondern besticht auch mit seiner überbordenden Begeisterung und Fröhlichkeit. Eine perfekte Symbiose an Künstlern, möchte man meinen. Aber damit nicht genug. Durch viel Geschick konnte wenige Tage vor dem Konzert mit der siebenköpfigen Formation Funk That Soul aus Ulm noch ein weiterer Höhepunkt zur Unterstützung gewonnen werden. Eine bunte und interessante Mischung aus absoluten Vollblutmusikern bot an diesem gemeinsamen Abend ein Feuerwerk an Herz, Seele, Charme und jeder Menge Rhythmus.

Die Eintrittsgelder kommen in vollem Umfang dem Kinderhospiz St. Nikolaus zu Gute. Dort werden unheilbar kranke Kinder auf ihrem letzten Weg begleitet. Für den verantwortlichen Martin Erhardt, Marketingleiter bei der Veranstaltungsfirma MAURER, scheint eine Wiederholung im nächsten Jahr so gut wie sicher: „Es hat mich wirklich sehr bewegt, wie bei unserem ganzen Team an Eventprofis das Herz höher schlug, solch eine ehrenvolle Sache zu unterstützen.“

Quelle bzw. Informationen von:

D-89134 Blaustein
MAURER VERANSTALTUNGSTECHNIK GmbH
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht