12.06.2013

Betriebsfeiern müssen heute ein Event sein – Eventagenturen helfen

Betriebsfeiern müssen heute ein Event sein – Eventagenturen helfen

Jenseits der Schnittchenplatte


Eine launige Rede vom Chef, Schnittchenplatte, Bierwagen und Tanzmusik aus der Konserve: Eine Betriebsfeier wie zu Zeiten von Wirtschaftswunder und Sechs-Tage-Woche lockt keinen Mitarbeiter mehr ins Freie. Wer heute seine Belegschaft einlädt, gestaltet den ganzen Tag als

ereignisreichen Event – und das immer häufiger mit Unterstützung von erfahrenen Eventagenturen.

Kaum etwas ist schlimmer, als eine Feier, die einfach nicht in Fahrt kommen will. Das weiß auch Sandra Rappl, Geschäftsführerin der Bochumer Eventagentur Revierkönig: „Eine Betriebsfeier ist heute mehr denn je ein Spiel der Emotionen“, sagt die Expertin. „Ein Unternehmen muss seine Gäste abholen und mitnehmen, nur dann bleibt der Event nachhaltig in positiver Erinnerung.“

Ein Betriebsfest mit den Angestellten kann viele spezielle Anlässe haben – meist jedoch ist sie einfach ein Zeichen der Anerkennung für die Belegschaft. Doch wenn die Unternehmensleitung „Danke“ sagen und damit die Motivation für die anstehenden Aufgaben hoch halten will, muss nicht nur der Rahmen, sondern dann muss alles stimmen: von der Locationauswahl bis zum Verabschiedungs-Give-Away, vom Catering bis zum Unterhaltungsprogramm. Agenturen wie der Revierkönig kommen immer dann zum Einsatz, wenn sich der Einladende ganz auf seine Aufgabe als Gastgeber konzentrieren und all das, was Stress bereiten könnte, in die Hände von Profis legen möchte. „Wir planen und organisieren im Hintergrund und halten den eigentlichen Hauptpersonen damit den Rücken frei“, sagt Rappl. Denn nur dann könne sich ein Gastgeber so präsentieren, wie es seiner Rolle heute angemessen ist: nicht als einer „von denen da oben“, sondern als Teil der Belegschaft. Mit dem gleichen Spaß und der gleichen entspannten Feierlaune.

Betriebsfeste stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl. „Im Optimalfall lösen sie für einen Tag Hierarchien auf und schweißen die Belegschaft zu einem großen harmonischen Ganzen zusammen“, sagt die Revierkönig-Inhaberin. Noch verstärken lässt sich dieses Gefühl, wenn die Betriebsfeier als Ausflug mit Gruppenevent-Charakter organisiert wird. Das kann ein Drachenbootrennen auf dem Baldeneysee, eine Fahrt im alten Dampfzug mit Live-Musik oder Comedy-Darbietungen oder eine exklusive Feier in außergewöhnlicher Location sein.

Aber auch die klassische Betriebsfest-Variante auf dem Firmengelände lässt sich mit professionellem Know How zu einer modernen, individuellen Feier umgestalten, die in Erinnerung bleiben wird. Wer seine Mitarbeiter samt Familien zu einem zünftigen Barbecue mit waschechter Cowboyband einlädt oder den Firmenhof mit Fahrgeschäften und Jahrmarktbuden zu einem Rummelplatz ausbaut, kann sich der Gunst der Gäste gewiss sein.

Zum Revierkönig:
Der Revierkönig, mit Sitz in Bochum, wurde 2006 gegründet. Er ist Erlebnisanbieter und Eventagentur zugleich. Als erster Erlebnisanbieter im Ruhrgebiet vermittelt die Revierkönig GmbH in 10 Rubriken mehr als 300 außergewöhnliche und hochwertige Erlebnisse im und rund das Ruhrgebiet und NRW . Das Angebot reicht von Abenteuer über Lehrreiches bis hin zu Wellness & Beauty. Der Vertrieb der Erlebnisse erfolgt über die Internetseite www.revierkoenig.de und über stationäre Verkaufsstellen (alle Verkaufsstellen der WAZMediengruppe und ausgewählten Touristinformationen). Der Geschenkdienstleister wurde 2012 vom EHI zertifiziert.
Für Firmen- und Gruppenkunden konzipiert und organisiert der Revierkönigindividuelle und maßge schneiderte Firmenevents, wie Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern oder das Firmenjubiläum. Der Revierkönig agiert dort als Fullservice Agentur und übernimmt das komplette Eventmanagement.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht