30.10.2019

BEA World Festival - Best Location und Elephant Prodige

BEA World Festival - Best Location und Elephant Prodige

Im letzten Jahr wurde die "The Best Location Awards" Auszeichnung im Rahmen des BEA World Festivals ins Leben gerufen, um die besten Veranstaltungsorte und -ziele auszuzeichnen, Teilnahmeschluß für dieses Jahr ist der 31.10.19!

Zusätzlich wird die Veranstaltung in diesem Jahr noch um die "The Elephant Prodige" Auszeichnung erweitert, die sich an junge Talente der Eventbranche bis 28 Jahre richtet.


The Best Location Awards - Teilnahme bis 31.10.19!

Mit dem Ziel, die gesamte Wertschöpfungskette der Veranstaltungsbranche zu honorieren, hat die ADC Group 2018 die jährlichen Best Location Awards ins Leben gerufen. In der Tat spielt der tatsächliche Ort, an dem eine Veranstaltung stattfindet, eine grundlegende Rolle für ihren Erfolg. Die Best Location Awards zeichnen somit die besten Veranstaltungsorte und die besten Reiseziele und Kongressbüros der Welt aus, die von einer ausgewählten Jury gewählt wurden, die sich aus hochrangigen Vertretern nationaler Verbände von Eventagenturen aus der ganzen Welt zusammensetzt.
In die engere Wahl kommende Veranstaltungsorte und Orte, die um die Golden Elephant Awards kämpfen, haben die Möglichkeit, den Delegierten der Jury und des Bea World Festival den Veranstaltungsort / das Reiseziel live vorzustellen.
Die Best Location Awards finden im Rahmen des Bea World Festivals statt und verbinden sich mit den Best Event Awards, einer Initiative der ADC Group aus dem Jahr 2006, mit der herausragende Leistungen im Bereich Events und Live-Kommunikation auf der ganzen Welt gewürdigt und gefördert werden. Die Best Event Awards werden nun als wichtigste internationale Auszeichnung der Branche anerkannt.
Das Bea World Festival steht Unternehmen aus der Event- und Kommunikationsbranche mit Sitz auf der ganzen Welt offen, darunter Eventagenturen, PR-, Kommunikations-, Promotion-, Werbe- und Webagenturen, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Verbände, Nichtregierungsorganisationen und gemeinnützige Organisationen , Veranstaltungsorte, Reiseziele usw.


Wer kann teilnehmen?
Die Teilnahme an den Best Location Awards steht verschiedenen Arten von Veranstaltungsorten offen, die eine Lizenz zur Durchführung von Veranstaltungen (B2B, B2C, öffentlich und privat) gemäß den Rechtsvorschriften des Landes besitzen, in dem sie ihren Sitz haben. Darüber hinaus können in einer speziellen Kategorie auch Zielmarketingorganisationen, Kongress- und Besucherbüros sowie öffentliche und / oder private Organisationen zur territorialen Förderung innerhalb von MICE aus der ganzen Welt teilnehmen.


Jury und Bewertung
Die Jurymitglieder der Best Location Awards sind hochrangige Vertreter der nationalen Verbände von Eventagenturen aus der ganzen Welt.


Was Teilnehmer erreichen können
Die Teilnahme an den Best Location Awards 2019 bietet Veranstaltungsorten, Zielen und Kongressbüros folgende Vorteile:
- Stellen Sie ihren Veranstaltungsort / Reiseziel / Kongressbüro auf der Bea World-Website vor
- Präsentieren Sie der Jury und dem Publikum live ihren Veranstaltungsort, ihr Reiseziel und ihr Kongressbüro beim Bea World Festival
- Profitieren Sie von der Wahrnehmung als Unternehmen mit internationalem Qualitätszertifikat, wenn Sie es in die engere Auswahl schaffen
- Gewinnen Sie eine der Auszeichnungen und erhalten Sie im Gegenzug eine qualifizierte Sichtbarkeit und eine internationale Presseerklärung
- Holen Sie sich ein Bewusstseins- und Geschäftsvorteil gegenüber ihren Wettbewerbern
- Lernen Sie von den Best Practices und von verschiedenen kulturellen und kreativen Ansätzen

Aufruf zur Einreichung von Beiträgen:
Fristverlängerung bis 31. Oktober 2019!




The Elephant Prodige

Was ist das?
In diesem Jahr hat die ADC Group im Rahmen des Bea World Festivals den Elephant Prodige Award eingeführt, eine großartige Plattform für junge Talente aus der internationalen Eventbranche. Der Wettbewerb zielt darauf ab, das Talent und die Kreativität der nächsten Generation von Event-Profis auf einer globalen Bühne anzuerkennen und der gesamten Live-Kommunikationsbranche ihre Fähigkeiten zu präsentieren.

Wie funktioniert es?
Ein Unternehmen, eine gemeinnützige Organisation oder ein Medium (d. H. "Der Kunde") teilt ein Briefing mit allen erforderlichen Informationen, einschließlich Zielen und Budget, um ein Live-Kommunikationsprojekt zu entwickeln. Die Teilnehmer, aufgeteilt in zufällige Paare, haben 8 Stunden Zeit, um ein Projekt zu gestalten, das den kreativen Prozess demonstriert und zeigt, wie die Idee entstehen würde, wie sie mit den Markenwerten der Organisation in Verbindung gebracht wird, wie sie mit der Zielgruppe in Kontakt gebracht wird, wie effektiv sie ist beim Aufbau von Beziehungen zu relevanten Stakeholdern und wie dies durch einen Kommunikationsplan unterstützt würde. Die Projekte werden vom Kunden bewertet und das Gewinnerteam wird während der Preisverleihung für das beste Event live gekrönt.

Für wen ist es?
Kreative Talente von Agenturen und Firmen, Freiberuflern oder Studenten unter 28 Jahren.
Maximal 20 Personen werden je nach Verfügbarkeit zum Wettbewerb zugelassen.
Die Teilnehmer werden in Zweierteams eingeteilt, die die Festivalorganisatoren eine Woche vor dem Wettbewerb ausgelost haben.

Den Teilnehmern des "The Elephant Prodige" Awards wird eine ermässigte Teilnahmegebühr in Höhe von 50% (350 € + 22% MwSt.) für den Bea World-Delegiertenpass gewährt, mit dem sie vom 27. bis 30. November Zugang zu allen Aktivitäten erhalten.

Quelle bzw. Informationen von:

I-20125 Milan
Bea World Festival
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht