08.11.2022

BDKV wählt neuen Vorstand

BDKV wählt neuen Vorstand
Designierter Vorstand und Geschäftsführer des BDKV ab 01.01.2023
(Bildquelle: Britta Herrström )

Auf seiner Mitgliederversammlung am 3. November 2022 in Berlin hat der Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft (BDKV) e.V. einen neuen Vorstand und Sonia Simmenauer als neue Präsidentin gewählt. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer Johannes Everke, der seit dem 1. November im Amt ist und ab 1. Januar 2023 die Geschäftsführung übernimmt, wird der BDKV ab Januar 2023 in neuer Besetzung die Interessen der Verbandsmitglieder vertreten. Die Mitglieder dankten unter großem Applaus dem bisherigen Vorstand sowie den beiden bisherigen Präsidenten Pascal Funke und Jens Michow für ihre Arbeit.


Ab 2023 ist damit die für die Zeit nach der Fusion des bdv mit dem VDKD 2018 beschlossene Übergangsregelung beendet und auch der von den Mitgliedern getragene Strategieprozess von 2021 abgeschlossen. Als letzten Baustein gibt sich der BDKV neben der Neubesetzung des Präsidentenamts, dessen Stellvertretung und der Geschäftsführung auch einen neugestalteten und personell verkleinerten Vorstand. Damit die Umgestaltung in einer für die Branche herausfordernden Zeit bestmöglich gelingen kann, wurde Wert auf ein alle Branchensparten repräsentierendes Team aus fünf Vertreter:innen des bisherigen Vorstands sowie zwei neuen Vorstandsmitgliedern gelegt.

Ein besonders herzlicher Dank für die von ihm für die Veranstaltungsbranche in den letzten Jahren geleistete Arbeit und errungenen Erfolge ging seitens der Mitglieder an Prof. Jens Michow. Michow stand seit 1985 als geschäftsführender Präsident an der Spitze des idkv und späteren bdv. 2018 übernahm er in gleicher Position auch die Leitung des mit dem VDKD fusionierten BDKV. Das Plenum verabschiedete sich von ihm mit minutenlangem Applaus und einer Standing Ovation.

Das neu gewählte Vorstands-Team besteht aus Präsidentin Sonia Simmenauer (Impresariat Simmenauer GmbH), Stellvertretendem Präsident Christian Doll (C² CONCERTS GmbH), Daniel Domdey (d2mberlin GmbH, Die Wühlmäuse), Christian Gerlach (Neuland Concerts GmbH), Verena Krämer (kulturkraemer), Michaela Russ (SKS Michael Russ GmbH) und Stephan Thanscheidt (FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH).

Sonia Simmenauer war bereits Mitglied des Vorstands des VDKD und seit der Fusion auch des BDKV. Die Konzertagentin gründete ihr Unternehmen 1989 in Hamburg, seit 2009 ist die Agentur in Berlin ansässig und vertritt eine Reihe der weltweit bedeutendsten Kammermusikensembles und Solisten. Nach zahlreichen Lehrtätigkeiten ist sie daneben seit 2010 Honorarprofessorin an der Musikhochschule Hamburg im Bereich Musikvermittlung.

Der Verbandsgeschäftsführer wird zukünftig nicht mehr Teil des Vorstands sein. Der Jurist und Kulturmanager Johannes Everke bringt vielfältige Erfahrungen aus der Kulturwirtschaft mit und war zuletzt im Hamburger Stadtmarketing tätig. Seine Schwerpunkte in der Interessenvertretung für die Branche will er neben der weiteren Bewältigung der wirtschaftlichen Fortwirkungen der Pandemie und der kriegsbedingten Energiekrise in Themen wie Digitalisierung, sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit, Fachkräftemangel und Gender Equality setzen.

Die designierte Präsidentin Sonia Simmenauer: „Ich bin den Mitgliedern sehr dankbar für ihr Vertrauen und stecke nun voller Tatendrang, gemeinsam mit dem Vorstands-Team neue Akzente zu setzen und an die Erfolge des scheidenden geschäftsführenden Präsidenten Prof. Jens Michow anzuknüpfen. Sein Erbe ist mir Ansporn und Inspiration.“

Johannes Everke, BDKV-Geschäftsführer: „Ich habe Respekt vor dem Strategieprozess des BDKV, der hiermit seinen konsequenten Abschluss findet. Ab Januar wird es nun darum gehen, gemeinsam mit dem neu gewählten Vorstand den BDKV konsequent weiterzuentwickeln und sich weiterhin für die Bewältigung der existenziellen Bedrohungen unserer Live-Branche einzusetzen. Dabei danke ich meinem Vorgänger Jens Michow für eine hervorragende Ausgangslage und freue mich auf die gemeinsame Übergangsphase bis Ende dieses Jahres.“

Auch Christian Doll, seit 2018 Vorstandsmitglied und ab 2023 Stellvertretender Präsident, freut sich auf die Zusammenarbeit mit neuen und alten Vorstandskolleg:innen: „Auf der Mitgliederversammlung 2022 hat sich gezeigt, dass beim BDKV seit der Fusion aus VDKD und bdv vor vier Jahren eine echte Basis zusammengewachsen ist. Ein Gemeinschaftsgefühl, das wir nun in Taten umsetzen und uns dabei gegenseitig anspornen und ergänzen wollen. Nun wird es darum gehen, in enger Abstimmung mit den Mitgliedern handfeste Ergebnisse für unseren Wirtschaftszweig, das Live Entertainment, zu generieren. Mein besonderer Dank gilt dem scheidenden Präsidenten Prof. Michow für all das, was er in den letzten Jahrzehnten getan und erreicht hat. Und natürlich danke ich auch seinem Co-Präsidenten Pascal Funke, der der wesentliche Motor für den Zusammenschluss der beiden Verbände war.“

Prof. Jens Michow: „Ich wünsche dem neuen Vorstandsteam und Geschäftsführer von Herzen alles Gute für ihre zukünftige Arbeit. Sie treten ihre Ämter in einer schwierigen Krisenzeit an und werden daher ganz besondere Herausforderungen zu meistern haben. Dazu müssen sie sich schnell gute Kontakte zum politischen Berlin, den Parteien und Bundestagsabgeordneten sowie der Fachebene der Ministerien, aber auch zu den Landesregierungen und den zahlreichen Gremien erarbeiten, in denen der BDKV vertreten ist.“

Präsident Pascal Funke: „Es war mir eine Freude und immer eine große Ehre für den Verband und seine Mitglieder tätig zu sein. Ich danke dem Vorstand für die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Gleichzeitig wünsche ich dem neuen Vorstand ein erfolgreiches Wirken und alles Gute. Sonia Simmenauer gratuliere ich sehr herzlich. Sie steht für ein Auftreten in Einigkeit und das Ziel, für den von der Pandemie am stärksten betroffenen Wirtschaftszweig wichtige Kontinuität zu wahren und gleichzeitig einen Neuanfang zu setzen.“

Foto: v.l.n.r. Michaela Russ, Daniel Domdey, Johannes Everke, designierte Präsidentin des BDKV Sonia Simmenauer, Stephan Thanscheidt, Verena Krämer, designierter Stv. Präsident Christian Doll und Christian Gerlach.

Quelle bzw. Informationen von:

D-20249 Hamburg
BDKV - Bundesverband der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft e.V.
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht