16.04.2012

allbuyone: Kabelbrücken - On Tour mit Coldplay & Madonna

allbuyone: Kabelbrücken - On Tour mit Coldplay & Madonna Kabelbrücke Redline von allbuyone

allbuyone stattet die Welttournee der Superstars mit Kabelbrücken aus.


Wenn Coldplay und Madonna dieses Jahr auf Welttournee gehen, ist der Eventausstatter aus München mit dabei. Für die Konzerte müssen Kabelbrücken auf einer Länge von mehr als 200 Metern in Zuschauerbereichen verlegt werden. Zum Schutz von Mensch und Material kommen hierbei Kabelbrücken zum Einsatz, die von allbuyone im Auftrag des Infrastrukturdienstleisters eps gmbh geliefert werden.

Passend zum Tourstart und rechtzeitig vor der Festivalsaison erweiterte allbuyone diesen Monat die Produktpalette um zwei neue Kabelbrücken Modelle, die mit den gängigen Produkten voll kompatibel sind. „Gerade bei sicherheitsrelevanten Artikeln für die Veranstaltungsbranche ist es für uns essentiell, Produkte bieten zu können, die genau auf die jeweiligen Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt sind“, erläutert Hannes Reinhardt, Projektleiter bei allbuyone. 

Breit gefächertes Angebot an Kabelbrücken für unterschiedlichste Anforderungen

Neben Konzerten kommen Kabelbrücken auch bei Feuerwehreinsätzen oder Stadtfesten zum Einsatz. Im täglichen Tourbetrieb müssen Kabel anderen Belastungen standhalten, als auf einem Weihnachtsmarkt. In der Veranstaltungsbranche werden Kabelbrücken eingesetzt, um Kabel und Schläuche geordnet zu verstauen und vor mechanischen Belastungen durch Fahrzeuge oder Fußgänger zu schützen. Neben der Möglichkeit, den Überfahrschutz für Kabel mit Gravuren zu versehen, kann auch die Farbgestaltung der Kabelbrücken exakt an die Wünsche der Kunden angepasst werden. 

Individuell angepasstes Eventzubehör nach höchsten Sicherheitsstandards

„In den Bereichen Veranstaltungstechnik und Eventzubehör wird der Aspekt des personalisierten Produktes immer wichtiger“ erklärt Andreas Drobner, Marketingleiter bei allbuyone. „Folglich wollen wir auch im Warensegment der Kabelbrücken allen Wünschen unserer Kunden entgegenkommen. Mit personalisierten Kabelbrücken können wir ein Höchstmaß an gestalterischer Freiheit bei gleichzeitiger Erfüllung aller relevanten Sicherheitsstandards bieten. Die Sicherheit unserer Kunden steht für uns immer im Vordergrund. Wenn sich dieser Aspekt dann auch noch mit einem innovativen Produkt vereinen lässt, umso besser“.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht