26.01.2010

Akademie Messe Frankfurt startet After Work Seminarreihe

Am 23. Februar startet die Messe Frankfurt Akademie eine neue Veranstaltungsserie mit dem Titel „After Work Seminare“. Die im Frühjahr stattfindenden Abendseminare umfassen die Themen Marketing, Rhetorik, Veranstaltungs- und Messemanagement. Mit diesem branchenübergreifenden Angebot sollen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus allen Unternehmensbereichen die Möglichkeit erhalten, im Anschluss an den Arbeitstag ein kompaktes Weiterbildungsangebot zu besuchen.



Am 23. Februar startet die Messe Frankfurt Akademie eine neue Veranstaltungsserie mit dem Titel „After Work Seminare". Die im Frühjahr stattfindenden Abendseminare umfassen die Themen Marketing, Rhetorik, Veranstaltungs- und Messemanagement. Mit diesem branchenübergreifenden Angebot sollen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus allen Unternehmensbereichen die Möglichkeit erhalten, im Anschluss an den Arbeitstag ein kompaktes Weiterbildungsangebot zu besuchen. Die Seminare finden an unterschiedlichen Wochentagen in der Zeit von 18.30 bis 22 Uhr im Akademiegebäude auf dem Messegelände statt. Weitere Termine und Themen folgen.



„Entspannte und praxisrelevante Weiterbildung nach der Arbeit mit Top-Referenten, das war uns wichtig bei der Konzeption dieser neuen Seminarreihe", so Béatrice Klocke, Leiterin der Akademie Messe Frankfurt. Den Auftakt der After Work Seminare macht am 23. Februar die Eventexpertin Melanie von Graeve. Die schon mehrfach für ihre Referenten- und Dozententätigkeit ausgezeichnete Event-Managment-Ökonomin - unter anderem 2007 mit dem CONGA-AWARD als Nummer Eins der Top-Referenten Deutschlands - referiert über „Die sieben Veranstaltungs-Todsünden".



Weitere Informationen zu den After Work Seminaren sowie ein Anmeldungsformular findet man auf www.akademie.messefrankfurt.com.


Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht