20.07.2012

Afrika-Karibik-Festival 2012

15. One race…human! Afrika-Karibik-Festival verwandelt Aschaffenburger Festplatz vom 09. - 12. August in einen "meltin´pot" fantastischer Live-Konzerte.


In drei Wochen verwandelt sich der Aschaffenburger Festplatz  in einen „meltin’ pot“ der heißen Rhythmen, bunten Farben, exotischen Eindrücke, kräftigen Beats und fantastischen Live-Konzerte. Um sich  in den Bann von dem ganz besonderen Flair des inzwischen 15. „one race…human!“ Afrika-Karibik-Festivals ziehen zu lassen reisen über 60.000 Besucher vom 9. bis 12. August aus ganz Deutschland und Europa an. Künstler aus der ganzen Welt, großer Weltbasar mit 100 Händlern, 1.000 m² große Beach-Area zum Entspannen, Essensstände aus aller Herren Länder, eine große Kids-Area für die kleinen Besucher und natürlich das grandiose musikalische Line-Up versprechen vier ereignisreiche Tage für Jung und Alt. Das Afrika-Karibik-Festival 2012 hat bereits jetzt Rekorde gebrochen: Der Veranstalter kann den besten Vorverkauf der Geschichte des Festivals verbuchen!

„Das Konzept des Festivals geht wieder auf – Topstars, super Atmosphäre, kleine Eintrittspreise! Ganz besonders mit der Verpflichtung von Cro hatten wir wieder das richtige Näschen. Mein Tipp – jetzt Tickets im Vorverkauf sichern!“ - so Lauro Nimbler von der Veranstaltungsagentur AB Event & Marketing.

Am Samstagabend wird der Chartstürmer mit neuem Album im Gepäck dem AKF gewaltig einheizen. Seine erste „richtige“ LP „Raop“ hat es in Deutschland und Österreich direkt von 0 auf 1 in die Charts geschafft! Allein in der ersten Woche gingen 60.000 Exemplare über die Ladentheke. Nicht nur sein Album punktet kräftig, sondern mit gleich 8 platzierten Singles, darunter sein neuer Hit „Du“ auf Platz 2, rockt er ebenfalls die Top 100 der deutschen Single Charts. Cro ist der Newcomer 2012 – sowohl bei den CD-Verkäufen, Download-Charts und im Live-Geschäft. Wochenlang sicherte er sich die Pole-Position in den Eventim-Charts für verkaufte Konzerttickets. Am 11. August wird der Senkrechtstarter für schlappe 18 € (Tageskarte zzgl. VVK-Gebühr) die Main-Stage rocken. Auf dem AKF kann man Cro also nicht nur früher und günstiger als bei seiner "Raop"-Tour 2012 erleben, sondern am gleichen Tag auch noch viele andere Top-Bands feiern, wie z.B. die deutsche Hip Hop-Größe MAX HERRE. Auch der ehemalige Frontmann von Freundeskreis ist mit neuem Album am Start: „Hallo Welt!“ – mit dem Hitgaranten „Wolke 7“ feat. Philipp Poisel – steht ganz unter dem Motto „Back to the roots“. Starke Texte, fette Beats und der unvergleichliche Max Herre-Soul machen seinen Auftritt zu einem Highlight des diesjährigen AKF!

Der Veranstalter gibt einen weiteren brandheißen Programmpunkt bekannt: MORGAN HERITAGE wird am Sonntag auf der AKF-Bühne performen. Die Morgan Geschwister machen ihrem Vater Denroy Morgan, einem legendären Reggae-Künstler der 80er Jahre, alle Ehre. Inzwischen treten sie zu fünft das Erbe (heritage = Erbe) ihres Vaters an und touren durch die Weltgeschichte. Spirituell angehauchter Roots-Reggae in Verbindung mit Hip Hop und R’n’B macht das Familiengespann live unschlagbar. Morgan Heritage ist mehr als nur eine legendäre Reggae-Band – die fünf Musiker sind eine Revolution, eine Familie, eine Naturgewalt!

Die Besucher erwarten weitere nationale und internationale Superstars wie unter anderem: GENTLEMAN & THE EVOLUTION, SAMY DELUXE & TSUNAMI BAND und FRESHLYGROUND). Andrew Tosh musste seinen Auftritt leider aus künstlerbedingten Gründen absagen.

Das Afrika-Karibik-Festival bleibt seinem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis treu: Auch dieses Jahr gibt es die Tickets zu einem absoluten Sonderpreis. Tagestickets für Donnerstag, Freitag bzw.  Samstag für je nur 18,00 € (zzgl. VVK-Gebühren) und das 4-Tages-Festivalticket ist für nur 47,00 € (zzgl. VVK-Gebühren) erhältlich. Damit ist das Festival auch in diesem Jahr eines der günstigsten der Republik. Karten für den Familientag (Sonntag, 12.08.2012) mit u.a. Freshlyground, den Topstars aus Südafrika („Waka Waka“ mit Shakira – Welthit der FIFA WM 2010), und Morgan Heritage gibt es nicht im Vorverkauf, sondern nur an der Tageskasse zum familienfreundlichen Preis von 10,00 €. Kinder bis einschließlich 10 Jahren erhalten an allen Tagen freien Eintritt.

Tickets und alle weiteren Informationen gibt es unter www.karibik-festival.de, der Hotline 0180-5040300 oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Quelle bzw. Informationen von:

D-63743 Aschaffenburg
AB Event & Marketing GmbH
Details Anfrage

zurück zur News-Übersicht