11.04.2011

Adsolution schafft für KINOWELT maritime Atmosphäre im Handel

Adsolution schafft für KINOWELT maritime Atmosphäre im Handel Doppel-Display in Frankfurt

Zum Verkaufsstart der DVD „Sammys Abenteuer“ aus dem Hause Kinowelt, postierten und dekorierten die Werber von Adsolution zahlreiche Zweitplatzierungs-Displays im lokalen Handel.



Zum Verkaufsstart der DVD „Sammys Abenteuer“ aus dem Hause Kinowelt, postierten und dekorierten die Werber von Adsolution zahlreiche Zweitplatzierungs-Displays im lokalen Handel. Der Verkauf des Animationsfilms mit den Stimmen von Lena, Axel Stein und Matthias Schweighöfer startete bundesweit am 07.04.11 und sollte dadurch in Schwung kommen. Der Streifen über die Schildkröte Sammy ist einer von wenigen, die mittels Waren-Displays in den Handel gehen.



Die Kinowelt GmbH aus Leipzig gehört zu den großen Filmverleihern in Deutschland und ist international einer der führenden Anbieter von DVDs und Blu-rays. Aktuell sind über 7.000 Titel im Programm. Auch in der Produktion und Koproduktion von Kinofilmen ist man aktiv. Zu den kommenden Kinofilmen gehören internationale Studioproduktionen wie „Source Code“ mit Jake Gyllenhaal oder „Larry Crowne“ mit Tom Hanks und Julia Roberts. Die Kinowelt GmbH gehört zur französischen StudioCanal-Gruppe.



In Saturn-Elektromärkten in Hamburg, Frankfurt, Hannover und Berlin wurden dann zeitgleich am 07.04.11 Zweitplatzierungs-Displays entsprechend in Szene gesetzt. Bei dem Bücherhändler Dussmann konnte sogar ein komplettes Schaufenster mit der maritimen Schildkröten-Welt dekoriert werden. Mit Fischernetzen, Seesternen, Muscheln, Fischen, Krabben und großen Stofftieren wurden die Displays stilgerecht dekoriert. Ziele waren die Steigerung des Abverkaufs, die Initiierung von Impulskäufen und die Verbesserung der Wahrnehmung der Marke KINOWELT am Point of Sale (POS).



„Wir waren mit der Planung, Umsetzung und Berichterstattung bei Adsolution sehr zufrieden und werden dort sicherlich bald wieder buchen“, sagt André Ferdini, Junior Product Manager New Releases bei Kinowelt. „allerdings lassen sich Deko-Aktionen am POS nicht immer so leicht im Handel durchzusetzen.“



Für die Verkaufsförderer von Adsolution ist Kinowelt ein Neukunde. POS-Maßnahmen wie diese sind hier jedoch Routine. Die zehn Mitarbeiter starke Mannschaft ist spezialisiert auf personalgestützte Werbemaßnahmen wie Abverkaufs- und Beratungsaktionen, POSDekoservice, Verkostungen oder Guerilla-Werbeaktionen. Zur Klientel der Kölner Agentur gehören Unternehmen wie Samsung, Bayer, Beate Uhse, Schwarzkopf, Tamaris und der DuMont-Schauberg Verlag.



„Der Wettbewerb ist in diesem Bereich hart und man kämpft am POS um jeden Zentimeter - gerade in den Elektromärkten. Wir kennen die Gegebenheiten im Handel sehr gut, und wir wissen auch um die Probleme der Händler.“ sagt Robert Koch, einer der Geschäftsführer von Adsolution. „Das Wichtigste ist für uns jedoch immer das Erscheinungsbild der Ware am POS. Egal ob im LEH oder im Bereich Unterhaltungsmedien, das muss einfach sauber und stimmig rüberkommen. Manchmal eher ein gutes Handwerk als visuelles Marketing.“


Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht