02.08.2011

21 Jahre musikalische Reise mit Take That

21 Jahre musikalische Reise mit Take That Take That „Progress“ Europatour macht Halt in München

Im Auftrag des Tourveranstalters MCT Agentur GmbH aus Berlin lieferte und installierte eps Absperrungen, Bodenabdeckungen und Zubehör wie Fahnenmasten sowie Produktionsfahrzeuge wie Gator für die „Progress“ Shows in Berlin, Düsseldorf und München.


Rund 1,6 Millionen, größtenteils „kreischende“ Zuschauer, 35 Auftritte in 13 Städten und 6 Ländern, acht ausverkaufte Konzerte allein im Londoner Wembley-Stadion. Das ist grob die Statistik der zweimonatigen Take That „Progress“ Europatour, die mit ihrer Show in München am vergangenen Freitag mit großem Erfolg zu Ende ging.

Konzertinfrastruktur für reibungslosen Ablauf
Die eps gmbh stellte als Dienstleister die örtliche Infrastruktur für die Konzerte in Deutschland. Im Auftrag des Tourveranstalters MCT Agentur GmbH aus Berlin lieferte und installierte eps die gesamten Absperrungen, Bodenabdeckungen und Zubehör wie Fahnenmasten sowie Produktionsfahrzeuge wie Gator für die Shows in Berlin, Düsseldorf und München.

Neue Fluchtwegtore erhöhen Sicherheit
Für das Abschlusskonzert musste das Team von eps aufgrund der besonderen örtlichen Anforderungen die etwa vierfache Menge an Barrikaden im Vergleich zu den übrigen Städten verbauen. Insgesamt 545 Laufmeter Gigs Bühnenbarrikaden wurden am Ende in der bayerischen Landeshauptstadt aufgestellt. Inklusive 20 Stück der signalgrünen GIGS Fluchtwegtore, die eps seit diesem Sommer im Produktprogramm führt. Die neuen Tore ermöglichen eine schnellere Entfluchtung der Zuschauerarena - für zusätzliche Sicherheit des Publikums.

Insgesamt vermietete eps für die deutschen Take That Tourstädte 10.000 m² Schwerlastboden Arena Panels als Bühnenunterbau, 8.080 m² Rasenschutzsystem Terraplas für den Zuschauerbereich, 814 Meter Bühnenbarrikaden und Fluchtwegtore, mehr als 2.800 Meter Absperrungen, 48 Einlassschleusen sowie diverse Fahnenmasten und Produktionsfahrzeuge.

Die Band Take That war mit ihrer Progress Show nach über 15 Jahren erstmals wieder gemeinsam mit Robbie Williams auf Tour. Das Konzept glich einer musikalischen Reise durch die 20-jährige Bandgeschichte: von den Anfängen als Boygroup in den neunziger Jahren, über Solo- und Vierer-Karrieren bis hin zur persönlichen und musikalischen Wiedervereinigung im Jahr 2010.

Quelle bzw. Informationen von:

D-50127 Bergheim
eps gmbh
Details Website Anfrage

zurück zur News-Übersicht