10.11.2011

11. Seminar Licht- und Medientechnik

11. Seminar Licht- und Medientechnik Interessierte Besucher beim Seminar im Showroom der LK-AG
(Bildquelle: LK-AG)

Spannende Vorträge, innovative Technologien und Branchentalk in netter Atmosphäre.


Messe- und Eventverantwortliche, Entscheider im Marketing und Architekten sollten sich unbedingt den 8. oder 9. Dezember im Terminkalender freihalten. Die Essener LK-AG, weltweit agierender Spezialist für Veranstaltungen und Präsentationen, vermittelt dann im Rahmen jeweils eintägiger Seminare wieder jede Menge Wissen rund um „Licht- und Medientechnik“.  

Bereits zum elften Mal lädt die LK-AG nun in die hauseigenen Show- und Schulungsräume ein, um Kunden und Interessenten die Möglichkeit zu geben, Grundlagenkenntnisse aufzufrischen und sich im Bereich innovativer Technologien auf den neusten Stand zu bringen. Da die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt ist, heißt es für diejenigen, die noch einen Platz an einem der beiden Auswahltermine ergattern möchten: schnell sein!

Inmitten einer ideenreich gestalteten Ausstellungslandschaft erwartet Vorstand Tom Koperek die Besucher zunächst mit einem praxisnahen Kurzvortrag über die Grundlagen der Beleuchtungstechnik. Hier werden Fragen geklärt, wie sich beispielsweise bestimmte Oberflächen bei Lichtbestrahlung verhalten oder welchen Platzbedarf eine automatisierte Beleuchtungsanlage hat.

Im zweiten Seminarteil dreht sich alles um effektvolle Beleuchtung und die neusten Technologien. Die Teilnehmer lernen die modernen Mediensysteme kennen und erfahren, wie man heute Kommunikationsziele und Botschaften durch kreative, innovative Inszenierungen eindrucksvoll vermitteln kann. „FEEL THE FUTUR“ – lautet das Motto,   wenn Vorstand Holger Steffentorweihen am Beispiel von Multitouchanwendungen, interaktiven Präsentationen und 3-D Umgebungen demonstriert, wie der Messeauftritt von Morgen aussieht.

Quelle bzw. Informationen von:

zurück zur News-Übersicht