Künstlersozialkasse (KSK), Presseversorgung

Abhilfe gegen Altersarmut

Neben darstellenden Künstlern sind besonders Journalisten einem Risiko ausgesetzt, von Altersarmut betroffen zu werden. Die Presselandschaft befindet sich im Wandel. Und schwankende Einnahmen gehören zu den Problemen, von denen freie Redakteure, Journalisten und Publizisten betroffen sind. Deshalb bietet die Künstlersozialkasse (KSK) eine Presseversorgung für diese Berufsgruppe an. Für viele Freischaffende eine gute Möglichkeit sich abzusichern.


5 Anbieter

D-10711 Berlin
ART + MEDIA Consulting GmbH
Details Anfrage
D-51467 Bergisch Gladbach
Künstlerberatung Stefan Kuntz
Details Anfrage

Künstlersozialkasse (KSK), Presseversorgung in 5 Städten