20.05.2022 bis 24.05.2022

Bundesweites Zirkustreffen 2022

Veranstalter: JuKi - Zukunft für Kinder und Jugendlich

Veranstaltungsort:

  • CircArtive Haus - Hof Pimparello
    Rappenhof 1
    74417 Gschwend

Informationen:
Eintritt: kostenfrei
Anmeldung über: verwaltung@circartive.de

Bundesweites Zirkustreffen 2022

Der JuKi e.V. mit seiner Freizeit und Bildungsstätte für inklusive Bewegungskünste möchte gerne zum Bundesweiten Zirkustreffen vom 20.05. – 24.05.2020 nach 74417 Gschwend zum Thema „Schaut her, wir können viel bewegen! Für wen sollten wir uns sichtbar machen? – Gestaltung von Netzwerken damit unser Circusprojekt bestehen bleibt“ einladen.
Hierzu können insgesamt 72 Teilnehmer*innen von 14 bis 70 Jahren teilnehmen.

Gedacht ist das Bundesweite Zirkustreffen für Jugendliche, Ehrenamtliche und weitere Interessierte, welche bereits in der Vergangenheit eine Projektförderung von Zirkus gestaltet Vielfalt erhalten haben, oder in Zukunft eine Projektförderung erhalten. Hiermit möchten wir aktiv Euch mit Euren Erfahrungen aus den Projekten eine Vernetzungsplattform anbieten sowie spannendes Wissen austauschen.

Angeboten werden viele spannende theoretischen und praktischen Workshops mit folgendem Inhalt:
Theoretische Workshops:
• Erstellung einer Gemeinwohlbilanz um das soziale Engagement von geförderten Projekten sichtbar zu machen!
• Wie kann politische Einmischung im Kontext des Kinder- und Jugendhilfegesetzes geschehen? • Erstellung von Best Practice Handhabungen bei verstetigten Projekten ohne Projektförderung
• Wege hin zur Regelförderung auf Kreis oder Stadtebene
• Dürfen wir soziales Leid vermarkten und welche Spielregeln sind dabei einzuhalten
• Erfahrungsaustausch über sichtbarmachende Methoden
• Geld ist nur ein Wechsel. Welchen Wechsel bieten wir an? Welchen Wechsel benötigen Firmen?
• Grundlagen für soziales Fundraising
• Erfahrungen aus der kultureller Bildung zum Abbau von Bildungsbenachteiligung im Kontext zum
• Mehrwert für die Gesellschaft

Praktische Workshops:
• Motivationsmethoden beim Jonglieren
• Flying Trapez – Körpererfahrungen am Limit
• Chinese Pole – Sicherheit in der Gefahr schafft Gesundheit
• Trampolin springen zur Koordination von Bewegungsabläufen und im Leben
• Geräteäquilibristik – Wege zur Findung der eigenen Mitte
• Luftartistik gestaltet Grenzerfahrungen
• Praktische Spielebörse
• Darstellung als Weg eigene Gefühle und Lebenswirklichkeiten zum Ausdruck zu bringen
• Über Akrobatik die Achtsamkeit im Umgang mit dem eigenen und dem fremden Körper erfahrbar machen

Die kostenlose Teilnahme am Zirkustreffen beinhaltet Unterkunft und Verpflegung, Fahrtkosten können erstattet werden.Jeder Workshop ist für 12 Teilnehmer*innen konzipiert und wird je zweimal wiederholt. Es finden je 3 theoretische und 3 praktische Workshops parallel statt. Jede*r Teilnehmer*in kann daher an 3 theoretischen und 3 praktischen Workshops teilnehmen.

Wir freuen uns über viele Anmeldungen!

Viele liebe Circsugrüße
Euer CircArtive Team

zurück zur Termin-Übersicht