17.07.2012

'Nachtschwester Lackmeier trifft Oma Frieda' - Familienkabarett

Veranstaltungsort:
Festzelt auf der Burg Nohfelden
Gemeinde Nohfelden An der Burg
66625 Nohfelden
Informationen:
Anmeldung über: Kartentelefon: 06852-885117
'Nachtschwester Lackmeier trifft Oma Frieda' - Familienkabarett

Seit 2007 standen die Programme „Nachtschwester Lackmeier“ und seit 2010 „Turne bis zur Urne - Oma F.R.I.E.D.A.“ fast 500x auf der Bühne in Kulturzentren, Theatern, Kleinkunstbühnen, Galerien, Bildungszentren, Kliniken, Seniorenzentren, Mehrgenerationenhäusern, Sozialstationen, Seniorenheimen, Klöstern, Stadthallen, Messehallen, Hotels, Restaurants,(auch als Dinnerkabarett), bei Galas vom Alzheimerkongress bis zur Gesundheitsmesse, bei Vereins - u. Firmenfeiern, bei privaten Veranstaltungen von der Altenpflegerparty bis zur Feier zum 90. Geburtstag.

Dieses „Best-of“ Programm  "Nachtschwester Lackmeier trifft Oma Frieda" lässt nicht je nach Anlass u. Auftraggeber variieren.

Nachtschwester Lackmeier:
Stichwort „Krankenschwester“: Ist das Sexy Hexy im Minikittel? Florence Nightingale? Oberschwester Hildegard? Oder Stefanie u. a. Serienheldinnen? Oder von allem etwas? -  Warum beziehen sich erotische Phantasien fast nie auf Krankenpfleger? Warum können Sparmaßnahmen dem Wohlbefinden dienen? Man macht auch Bekanntschaft mitder allzu menschenfreundlichen Kollegin Melanie u. der englischen pub – nurse Heather. Ein Kabarettabend nicht nur für Insider: kritisch, bissig und humoresk (auch wenn das Lachen mitunter im Hals stecken bleibt…). Garantiert rezeptfrei!

Oma F.R.I.E.D.A.:
Schaukelstuhl war gestern – heute sind Seniorinnen superaktiv und multitasking.Das beweist Oma F.R.I.E.D.A. (89 J.) als Chefin des Seniorenclubs „Fidele Rosinen“. Sie managt die Seniorendisco und das Festival „Rock am Stock“ Auch ist sie immer noch sehr sportlich, nimmt dabei aber den Peinlichkeitsfaktor moderner Sportarten aufs Korn. Dann ist da noch die ewig kränkelnde und Tabletten testende Cousine Gertrud, die ihren Lebensabend im Seniorenstift verbringt, während F.R.I.E.D.A. lieber die AIDA bucht Welche Macht haben Jugendwahn und Schönheitschirurgie (auf Frauen UND Männer), wenn Senioren jetzt neudeutsch „Best-Ager“ heißen.  Bedenkt, Seniorinnen: wenn auch die Zähne nicht mehr echt sind, Frau hat immer noch Biss!

Jutta Lindner bereitete allen einen humorvollen, (Freude-)tränenreichen, lustigen und unterhaltsamen Abend vom Feinsten für Alt und Jung. 

zurück zur Termin-Übersicht