20.02.2012 bis 04.04.2012

Wedding Planner IHK

Veranstaltungsort:
Europäische Medien- und Event-Akademie
Jägerweg 10
76532 Baden-Baden
Informationen:
Eintritt: 1.350,00 Euro (Ratenzahlung auf Anfrage)
Anmeldung über: Philine Schuder Tel.: +49 7221 93-1320
Wedding Planner IHK

Perfekt organisierte Hochzeiten – mehr als nur ein „Ja-Wort“:
Das Hochzeitsfest ist ein Höhepunkt im Leben eines Menschen und gehört zu den schönsten und aufregendsten Tagen im Leben. Ob Standesamt oder kirchliche Trauung - an diesem Tag soll alles perfekt sein. Hierbei müssen viele Aspekte berücksichtigt und organisiert werden: eine optimale Locationauswahl, das angemessene Catering, die passende Dekoration, die abgestimmte Brautpaarkleidung oder das perfekt organisierte Gästemanagement. All diese Themen müssen präzise organisiert, koordiniert und kalkuliert werden. Da diese Planung viel Zeit in Anspruch nimmt und bestimmtes Know-how erfordert, engagieren viele Hochzeitspaare einen Wedding Planner, der das Paar begleitet und unterstützt.

Der Wedding Planner
Der Wedding Planner unterstützt in allen Belangen der Hochzeit. Nach intensiven Vorgesprächen plant und organisiert er das Hochzeitsfest und nimmt dem Brautpaar die zeitaufwendigen Vorbereitungen ab, damit es entspannt seinem großen Tag entgegen blicken kann. Zu den Schwerpunkten seiner Arbeit zählt die gesamte Konzeption, Planung, Organisation, Budgetierung und Kostenkontrolle, die Empfehlung der Location, des Caterers, der Dekoration, der Musiker und Künstler, des Fotografen, der Visagistin und vielem mehr. Ein Wedding Planner verfügt durch seine Erfahrung über sehr gute Kontakte zu optimalen Servicepartnern und sorgt für seine Kunden für ein bestmögliches Preis/ Leistungsverhältnis.

In 100 übungsintensiven und praxisnahen Unterrichtseinheiten werden zusätzlich zu den Grundlagen des Event-Marketings und der Veranstaltungsorganisation elementare Themen der Hochzeitsplanung behandelt. Anhand einer konkreten Projektarbeit wird den Teilnehmern zum Abschluss ihr erworbenes Wissen zertifiziert.

Die Besonderheit des Lehrganges liegt in der Vermittlung von praxisrelevanten Inhalten durch erfahrene Referenten mit umfangreichen Fach- und Branchenkenntnissen. Die betreute Projektarbeit in der Gruppe erhöht sowohl den Lerneffekt als auch die Fähigkeit zur professionellen Präsentation.

Zielgruppe:
Alle interessierten Personen, die Wissen in der Konzeption, Präsentation, Planung und Durchführung von Hochzeiten erwerben oder vertiefen möchten
Voraussetzungen

Um einen optimalen Lernerfolg zu gewährleisten, sollten die Teilnehmer neben einem eigenen Laptop/PC mit Internetzugang folgende Kenntnisse bzw. Fähigkeiten besitzen:

- Grundkenntnisse Englisch
- Kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Kenntnisse bzw. Berufserfahrung
- Verhandlungsgeschick
- PC-Kenntnisse bzw. Umgang mit modernen Kommunikationsmedien
- Kreativität und Organisationstalent

Lehrgangsinhalte*:

Eventmanagement und Marketing
Definitionen und Grundbegriffe, Rahmenbedingungen, Arten von Veranstaltungen
Instrumente des Marketing-Mix, Strategienentwicklung, Konzepterstellung und Zielgruppenbestimmung

Hochzeitsplanung:
- Einführung & Theoretischer Hintergrund
- Aufgabe des Weddingplanner
- Budgetierung einer Hochzeit

Organisation von Hochzeiten: Ablauflogistik, Transportmittel, Shuttleservice, Hotel, Infrastruktur, Zeit- und Projektmanagement, Personalplanung

Gastvorträge & Exkursionen:
Locationauswahl
Catering, Hochzeitstorte
Ablauf von Trauung (Standesbeamter, Kath. Pfarrer, Evang. Pfarrer, Freie Trauungsredner)
Versch. Kulturkreise – Hochzeiten & Hochzeitsbrauchtum (Rabbi, Mullah, Orthodox. Pfarrer)
Kleidung für Braut, Bräutigam und Trauzeugen
Brautbeauty
Entertainment allgemein, Künstlerbooking (Musik und Show)
Licht- und Tontechnik
Blumen, Dekoration, Printmaterial
Fotografie und Videografie

Unternehmensgründung: Existenzgründung, Unternehmensidee, Versicherungen, Businessplan, Rechtsform, Steuern.

Grundlagen Finanzmanagement: Finanzierung und Abrechnung von Hochzeiten, Kosten- und Budgetkontrolle, GEMA, Künstlersozialkasse

Rechtliche und steuerrechtliche Rahmenbedingungen: Veranstaltungsrecht, Vertragsrecht (ohne Urheberrecht!), Haftung und Versicherungen, Steuern.

Arbeiten in Projekt-AG´s: Vorbereiten der Abschlussarbeit, Präsentation der Abschlussarbeiten.

* Lehrgangsinhalte vorbehaltlich Änderungen und Ergänzungen bedingt durch Dozentenverfügbarkeit und besondere Ereignisse

Vom Anfang bis Ende des Lehrganges setzen Sie an einem konkreten Fallbeispiel Ihr erworbenes Fachwissen im Rahmen einer Projektarbeit um, die Sie schriftlich dokumentieren und präsentieren! Somit haben Sie Ihr Rüstzeug für weitere Planungen bereits erarbeitet!

Dauer: Insgesamt 2 ½ Wochen je Mo: 10:00 – 18:00 Uhr; Di – Fr: 09:00 - 18:00 Uhr
Termine: Woche 1: 20.02. – 24.02.2012; Woche 2: 27.2. – 02.03.2012; Abschlusswoche: 02.-04.04.2012

Angebote zu diesem Event:

D-76532 Baden-Baden
EurAka Baden-Baden gGmbH
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht