07.10.2010

Gefährdungsbeurteilung - Kein Buch mit 7 Siegeln

Veranstaltungsort:
CPH Congress Park Hanau
Hanau
Informationen:
Anmeldeschluss: 07.09.2010

Trainingsziel:

In der Betriebssicherheitsverordnung sind die Eckdaten zu Gefährdungsbeurteilungen im staatlichen Recht aufgegriffen und verankert worden. Im Rahmen der Deregulierung des Arbeitsschutzes soll dem Arbeitgeber ein größerer Spielraum gewährt werden, um den Anforderungen des Arbeitsschutzes zu genügen ("Betreiberverantwortung"). Dazu tragen die Rücknahme und Vereinheitlichung von Vorschriften, z. B. vieler Einzel-Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen bei. An Stelle bis ins Detail gehender Regulierung wird nun vom Arbeitgeber eine Gefährdungsbeurteilung verlangt, in der er die Erfüllung seine Sorgfaltspflichten nachweisen muss. Das Tagesseminar gibt systematische Hilfen für effizientes Arbeiten im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz und zeigt Wege der praxisnahen Umsetzung.

Trainingsinhalte:

| 1 | Rechtliche Grundlagen

| 2 | Definitionen Begriffe

| 3 | Mögliche Gefährdungen

| 4 | Planung und Durchführung

| 5 | resultierende Maßnahmen und Kontrolle

| 6 | Verantwortliche Personen und Fachkunde

| 7 | Dokumentationen

| 8 | Hilfsmittel und Informationsmöglichkeiten

Location: Hanau, CPH Congress Park Hanau
Zielgruppe: Versammlungsstätten-Betreiber, Veranstalter, Projektleiter sowie Meister und Fachkräfte für Veranstaltungstechnik
Anmeldeschluss: 07.09.2010
Referent: Anke Lohmann, Dipl-Ing. (FH) Deutsche Event Akademie
Kontaktperson: EVVC-Geschäftsstelle: Marko Roscher, Tel.: +49 (0) 6172 / 2796905
Max. Teilnehmerzahl: 15
Kosten/Person: 160,00 EUR (zzgl. MwST)
Inklusivleistungen: Tagungsverpflegung und Seminarunterlagen

Angebote zu diesem Event:

D-60329 Frankfurt am Main
EVVC - Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht