25.06.2010

DMX – RDM

Veranstaltungsort:
DEA - Deutsche Event Akademie
Fuhrenkamp 3-5
30851 Langenhagen
Informationen:
Anmeldeschluss: 20.05.2010

Bei diesen Abkürzungen vermutet der technische Laie eine Textzeile von Fanta4, aber DMX512 ist eine unidirektionale Steuerung: Die "Einwegstrasse" geht vom Controller zu den angeschlossenen Endgeräten (Dimmer, Effektgeräte, MovingLites), die den empfangenen Kommandos folgen müssen. Die Erweiterung auf DMX512-A eröffnet die Möglichkeit, DMX512 mit neuen Kommandos auszustatten. Davon macht der aktuellste Standard ANSI E1-20, bekannt als DMX RDM (Remote Device Management), Gebrauch. DMX RDM kann angeschlossene Teilnehmer über den Bus abfragen und Antworten auswerten. Das ermöglicht eine bidirektionale Kommunikation. Geräte können sich ausweisen, ihren Status übermitteln, und zahlreiche Daten, wie z.B. Betriebstemperaturen, Lampenstunden, Versorgungsspannung oder Stromaufnahme und vieles andere mehr, zurückmelden. DMX wird damit zugleich netzwerkfähig - eine neue Dimension der Lichtsteuerung eröffnet sich.
Neugierig geworden?

Zielgruppe: Techniker, Fachkräfte, Meister für Veranstaltungstechnik und alle Interessierte

Der Referent: Eckart Steffens

Kosten: 99,99 € pro Tagesseminar (zzgl. USt.)

Angebote zu diesem Event:

D-30851 Langenhagen-Hannover
DEAplus Deutsche Event Akademie GmbH
Details Website Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht