24.03.2010

Die neue Rechtschreibreform

Veranstaltungsort:
Medienladen
56068 Koblenz
Informationen:

Wie viel weißt du davon und wie viel weisst Du nicht?

Ob in Geschäftskorrespondenz oder in gedruckten Flyern, Rechtschreibefehler - zumal wenn gehäuft - hinterlassen keinen guten Eindruck. Die neue Rechtschreibreform, die schon länger in Kraft ist, hat nun viele verunsichert, die der Rechtschreibung bisher mächtig waren.

Sprache unterliegt keiner Logik, das macht es schwer. Die gewünschte einheitliche Regelung führt Ausnahmen mit sich. Man hat zwar keine Schuld an der Reform, man ist aber schuld, wenn man nicht weiß, wann man beim Wort „Schuld“ das „s“ groß oder klein schreibt. Und wo - bitte schön - wird heute noch ein Komma hingesetzt?

Das Seminar zeigt an einem Tag alle Änderungen auf. Sie erfahren, wie Nachrichtenagenturen sie umsetzen und wo Sie Entscheidungsfreiheiten bei der Schreibweise haben. Das Wissen um die alte Rechtschreibung wird vorausgesetzt.

Das Seminar ist aktiv und lebendig gestaltet. Übungen und Power-Point-Präsentation wechseln sich ab. Sie erhalten ausführliche Seminarunterlagen.

Inhalte:
• Umlautschreibung
• Konsonantenverdopplung
• s, ss und ß
• Fremdwörter
• Getrennt- und Zusammenschreibung
• Bindestrich und Apostroph
• Groß- und Kleinschreibung
• Zeichensetzung (Komma)
• Worttrennung

Referentin: Gabriele Krischel (Unternehmenstrainerin, Coach, Mitautorin des „Handbuch Sekretariat und Office Management“ www.krischel-kommunikation.de)

24.03.2010, 10:00 bis 17:00 Uhr
Koblenz, Medienladen
Teilnahmegebühr: 70,00 €
Info: max. 25 Teilnehmer/innen

Angebote zu diesem Event:

D-56112 Lahnstein
Kulturbüro Rheinland-Pfalz der LAG Soziokultur & Kulturpädagogik e. V.
Details Anfrage

zurück zur Termin-Übersicht