Rest of best

Rest of best

Vier fantastische Stimmen versetzen jedes Publikum in Verzückung. Ob Tanz, Show, A-Cappella, Rock´n Roll oder „Walking Act“. Rest of best ist eine der vielseitigsten, aufregendsten und gefragtesten Bands Deutschlands.


Bilder 13


Kontaktdaten

  • (+49) 03643 202020
  • (+49) 03643 202021

Ansprechpartner

  • Roland Rynkowski
  • (+49) 03643 202020

Angebote

Die Weimarer Band "Rest of best" wurde 1988 von Roland Rynkowski mit Absolventen der Musikhochschule gegründet.

Von Anfang an war es ein Ziel der Band, vielfältige musikalische Strukturen zu bearbeiten. So ist es zu erklären, dass die Band eigene a cappella Versionen von Liedern mit Goethetexten interpretiert, Rock´n Roll Parties inszeniert, mit Sinfonieorchester auftritt, aber auch Theaterprojekte u.a. mit der Kulturstadt 1999 Europas GmbH verwirklicht hat. Das Repertoire der fünf Musiker erstreckt sich also über klassische Bearbeitungen bis hin zu Rock´n Roll, Oldies und Jazz.

Dass die Band in den vergangenen Jahren mit so großer Begeisterung im In- und Ausland aufgenommen wurde, liegt nicht zuletzt an ihrer Leidenschaft zur Musik, an der hohen Professionalität, aber auch an dem natürlichen Charme der Band, die es versteht, ihre eigene, fröhliche Stimmung auf das Publikum zu übertragen.
Rest of best beeindruckt bei unzähligen Veranstaltungen immer wieder durch ihre exzellenten Stimmen, die besondere Interpretation bekannter Stücke, die vielseitige musikalische Ausrichtung und Entertainment.

Die Band ist mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet, welche es ihr erlaubt, im Eventbereich tätig zu werden (Erdgaszelt Biathlon-Weltcup, Fraunhofer-Institut, Olympische Spiele …).


Artikel im Blog


Referenzen

Besondere Höhepunkte ihrer Arbeit waren die Teilnahme an den Olympischen Spielen: 1998 Nagano, 2002 Salt Lake City, 2006 Turin und 2008 Peking, 2010 Vancouver, 2012 London, 2014 Sotschi für das IOC, 2016 Rio de Janeiro sowie die Feier zum vierzigsten Geburtstag von Fürst Albert von Monaco.

2002 gelang es Rest of best, Muhammad Ali bei der Premiere seines Films zum Mitsingen eines Songs zu bewegen. 2003 war Rest of best für 10 Tage in Tokio und wurde von den japanischen Fans begeistert aufgenommen.

2004 spielten sie zum 50. Geburtstag von IOC Vizepräsident Thomas Bach und bei der Biathlon WM in Oberhof (Live im ZDF).

Highlights 2006 waren die 3. Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Turin sowie die Hochzeit von Boxer Axel Schulz im Golf von Mexiko (RTL und ntv berichteten), die Fussball Weltmeisterschaft, der Börsenball in der Alten Oper Frankfurt, sowie 2 erfolgreiche Auftritte in Mailand.

2007 waren die Konferenz der Innen- und Justizminister Europas anlässlich der EU Ratspräsidentschaft Deutschlands, ein Gastspiel in Barcelona sowie die Galas Victress Day und die Goldene Henne besondere Highlights.

2008 ging es furios weiter: Biathlon Weltcup Oberhof, Rodel WM Oberhof, Berlinale „Cinema for Peace“ Gala, BOB WM Altenberg, Roadshow für Airberlin in Österreich, Commerzbank Frankfurt, Wien, Olympische Spiele in Peking (IOC-Empfang) und eine Mittelmeer Kreuzfahrt.

Ca. 40 Gastspiele in: China, Italien, USA, Japan, Österreich, Schweiz, Spanien, Finnland, Tschechien, Schweden, Frankreich, Ungarn, Irland, Liechtenstein, Kanada, Großbritannien, Russland, Brasilien


Besonderes

Eigene Discothek

Ton- und Lichttechnik inklusive



Rubriken


0 Bewertungen