magenta die a cappella agentur

magenta die a cappella agentur

Schön ist die Stimme, wenn sie mit anderen einen Gänsehaut erzeugenden Gesamtklang schafft. Schön ist das Konzert, wenn es Emotionen hervorruft und unvergesslich bleibt. Nach über 20 Jahren Tätigkeit im Genre sind wir eine Bank voller Erfahrungen. magenta wurde im Jahr 2000 von Markus Burucker und Peter Martin Jacob ins Leben gerufen. Zuerst als Konzert- und Veranstaltungsagentur, später auch mit Events und eigenen Künstlern. Seit Sommer 2007 wird die Agentur von Peter Martin Jacob alleine geführt. magenta ist eine der führenden Agenturen auf dem europäischen A Cappella-Markt.


Bilder 25

Videos 14


Ansprechpartner

  • Peter Martin Jacob
  • (+49) 0621 86258988

Firmeninfos

Feste Mitarbeiter: 6
In der Branche seit: 1991

Angebote

Die A Cappella Agentur

Das Credo

Hinter magenta steht die Absicht, die Leidenschaft und die Faszination des A Cappella-Gesangs einem immer größer werdenden Publikum näher zu bringen. Dabei ermöglichen wir ebenso jungen A Cappella-Gruppen den Einstieg ins Business wie wir erfahrenen Künstlern mit Rat und Tat zur Seite stehen und sie auf Tour bringen.

Künstlerbuchung

Gut gemachter A Cappella-Gesang ist hohe Sangeskunst. Er sorgt für Begeisterungsstürme bei Konzerten und den Wow- Effekt bei Firmenveranstaltungen.

Sie können bei magenta vielversprechende Newcomer und Künstler mit langjähriger Bühnenerfahrung buchen. Für Ihr Kulturabonnement oder Ihre Konzertreihe. Für Firmenveranstaltungen, Incentives oder sonstige Gala- Abende. Vom Charakter her lieber fetzig oder etwas ruhiger, komisch oder einfach Entertainment pur.

Projektarbeit

magenta ist darüber hinaus ein A Cappella-Ideenpool. Die Agentur führt seit vielen Jahren immer wieder neue Projekte durch. Von der A Cappella-Nacht über das Festival Sangeslust, das A Cappella-Mitsingkonzert bis hin zu akustischen Konzerten, Firmenveranstaltungen jeglicher Art und glanzvollen Weihnachtsshows.


Ausstattung

Unsere Künstler

  • Acoustic Instinct verbindet die Kunst des Human Beatboxing mit Elementen aus den Bereichen A Cappella, Slapstick & Comedy, Schauspiel, Pantomime und Improvisation. Das Duo passt sich sowohl dem Spielort als auch dem Publikum mühelos an und lässt es Teil der Show werden. Außergewöhnliche Sounds, originelle Song-Ideen, Spontaneität und Spielfreude stehen im Mittelpunkt ihrer Auftritte.
  • BLISS steht für mitreißende Unterhaltung auf höchstem Niveau. Ihre unbändige, überaus positive Spielfreude ist so ansteckend, dass man weder Aug‘ noch Ohr von ihnen lassen kann. Jubelschreie, Szeneapplaus, standing ovations inklusive.
  • Camerata, das sind sechs professionelle Sängerinnen und Sänger. Sie haben an Musikhochschulen in Weißrussland und Russland studiert und arbeiten an der weißrussischen Philharmonie in Minsk.
  • Chilli da Mur begeistert mit Charme, Witz und einfühlsamer Vokalmusik. Die vier Sängerinnen aus der Steiermark beherrschen es – mit viel Liebe zum Arrangement – Neuartiges und Originelles in die Hits ihrer Jugend, altbekannte Volkslieder sowie Popsongs zu zaubern. Mit anderen Worten: Chilli verändert, überlagert, „verschärft“ – bricht mit geläufigen Mustern.
  • Delta Q singt. A Cappella. Mit vier Stimmen. Ohne wenn und aber. Die vier jungen Sänger sind unglaublich sympathisch, sie umarmen ihr Publikum förmlich. Dabei sind sie lässig, kreativ und sprudeln geradezu vor Ideen. Ihre Volkslied-Adaptionen sind genial.
  • Hartmuth und die Hitmaschine Berlins zweiköpfiges Loopmonster landet nach achtzehn Jahren sein erstes abendfüllendes Programm auf Deutschlands Bühnen. Ohne jede Anstrengung und lediglich mit einem Mikrofon bewaffnet manövrieren die beiden bekennenden Rechtshänder ihre Songs aus eigener und fremder Feder durch selbstverschuldete Soundnebel. Ob mit oder ohne Klamotten spielt dabei eine untergeordnete Rolle, lediglich die „Ohrenwärmer“ (ihre Kopfhörer) müssen immer sein.
  • Bei HörBänd ist das Programm Programm. Die fünf Vokalapostel aus Hannover wissen, wie man – mal heiter, mal nachdenklich – singt und dabei Bigband, Orchester oder Kapelle ersetzt. A cappella eben.
  • MAYBEBOP - vier Stimmen, die staunen lassen. Oliver Gies, Sebastian Schröder, Jan Bürger und Lukas Teske haben eine ganz persönlich Kunstform entwickelt. Ihre Bühnenshows sind einzigartig, turbulent und vor allem kurzweilig. Mit dem neuen Tourneeprogramm "Das darf man nicht!" fügt die A-Cappella-Kultformation dem nunmehr über vierzehnjährigen Erfolg ein neues Kapitel hinzu. Auch mit ihren neuen Songs lassen Sie den Zuschauer vergessen, dass keine Instrumente mitspielen.
  • Die vielfach preisgekrönte Berliner Vokal-Band ONAIR ist wahrlich "on air [Adverb - auf Sendung]"Seit Gründung im Jahr 2013 hat das Sextett im Senkrechtflug alle wichtigen Preise der Vokalszene gewonnen und sich innerhalb kürzester Zeit in die internationale Top-Liga der Vokalformationen gesungen. Musikkritiker, Kollegen und Szenekenner zählen sie zu den besten Vocal-Pop-Bands weltweit.
  • Ringmasters sind vier ausgesprochen sympathische Sänger mit Lausbubencharme. Die Barbershop-Weltmeister von 2012 bieten ein stimmiges Programm weit über das Genre des Barbershop hinaus. Im Vortrag ist überragend virtuos, ihre Energie steckt jeden sofort an.In ihren dynamischen Shows spannen sie einen Bogen von echten Barbershop-Klassikern über berührende Broadway-Songs und Filmklassiker (außerordentlich imponierend ist z.B. ihre Version von Charlie Chaplins „Smile“) bis hin zu den Beatles und Elvis Presley.
  • Sixpack Seit über 20 Jahren bespaßen die sechs Sänger und Komödianten aus Franken nun die Republik mit Ihrer  A Cappella-Comedy-Show. Dabei präsentieren sie sich stets gnadenlos gut, begeisterungswürdig und immer auch ein bisschen bescheuert. Eine Mischung, der viele Zuschauer seit jeher nicht widerstehen können. So ist die Gruppe in all den Jahren ganz einfach Kult geworden.

  • The Junction sind eine junge, ambitionierte Vokalgruppe aus den Niederlanden. Ob Daft Punk, Cole Porter oder Duke Ellington – der Spagat zwischen Pop und Jazz gelingt kaum einer Gruppe mit derartiger Leichtigkeit wie The Junction.

  • The London Quartet Seien Sie herzlichst eingeladen zu einem Fest für die Ohren in Gegenwart der Royals des britischen A Cappella. Schlemmen Sie an einer artistischen Tafel, die prall gefüllt ist mit musikalischen Geschmackssensationen: Von den Meistern der englischen Renaissance über die Beatles und Phil Collins bis hin zu Adele. Genau der richtige Ohrenschmaus für einen vergnüglichen Abend.
  • In der Rock'n Rollator Show nimmt sich die erste Rock‘n‘Roll-Rentner-Generation vergnügt selbst auf die Schippe. Mit Songs von Rio Reiser bis Tom Waits und mit Texten von Simone de Beauvoir bis Max Frisch berichten die Laienschauspieler und Sänger sehr musikalisch, ironisch und frech über die Gebrechen und Gelüste des Alters sowie die Ängste und Träume jenseits der Lebensmitte.


Referenzen

BMW München, BMW Alba Julia/Rumänien, Google Jungheinrich AG, Deutsche Bank, Telekom Deutschland, BASF Agrarzentrum, Bristol-Myers Squibb, Fassbender & Rausch GmbH, Infineon Technologies AG, Bayer Vital GmbH, TRUMPF GmbH + Co. KG GAG Ludwigshafen, IHK Bonn Rhein-Sieg, IHK Berlin, HWK Hildesheim Südniedersachsen, HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade, HWK Aachen, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, HypoVereinsbank, Sparkasse Bayreuth, Sparkasse Donnersberg, Fürstlich Castell'sche Bank, AOK Verband Baden-Württemberg, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Caritasverband Rottenburg, Stuttgart, Kommunaler Schadenausgleich, 1. FC Union Berlin e.V., Fachverband SUCHT e.V., Universität Erlangen-Nürnberg, Getränkefachgroßhandel Lippert, REHAU AG, Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e. V., Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V., Antenne Thüringen Antenne Niedersachsen, RPR 1, Rheinland-Pfalz Saarländischer Rundfunk, SWR, Hessischer Rundfunk
Bayerischer Rundfunk, WDR Köln, NDR, ZDF, ORF. Und viel viele mehr!


Themenspecials


Rubriken


0 Bewertungen